Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Stoffklasse



In der Chemie werden Verbindungen, die ähnlich sind, bspw. ähnliches Reaktionsverhalten zeigen, zu Stoffklassen bzw. Verbindungsklassen zusammengefasst.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Chemische Elemente

Die Elemente können klassifiziert werden nach

Organische Chemie

In der organischen Chemie ist die funktionelle Gruppe einer Verbindung für diese Einteilung ausschlaggebend. So werden zum Beispiel Verbindungen, die in ihrer Kohlenstoffkette eine Hydroxylgruppe haben, zu der Stoffklasse der Alkohole gezählt.

Beispiele für Stoffklassen

Anorganische Chemie

Naturstoffe

Kunststoffe

Kunststoffe werden zum einen nach der Art der Polymerisation und zum anderen nach der Art der Monomere klassifiziert. Beispiele sind Polyester, Polyvinylchlorid und Polystyrol.

Außerdem wird unterschieden, ob ein Kunststoff aus einer Monomersorte oder aus mehreren besteht, letztere werden als Copolymer bezeichnet.

Biochemie

Typische Stoffklassen in der Biochemie sind bspw. Enzyme, Proteine, Fette und Zucker.

Drogen

Drogen sind (bio)chemische Stoffe, die auf das Bewusstsein eines Menschen einwirken und, in einer allgemeineren Bedeutung, physiologisch wirksame Substanzen. Die beiden wichtigsten Stoffklassen sind Alkaloide und Terpenoide mit diversen Unterklassen.

Kampfstoffe

Kampfstoffe sind Gifte, die gegen Menschen eingesetzt werden. Eine Klassifizierung erfolgt nach betroffenem biochemischen System und der Wirkung.

Säuren und Basen

Sowohl organische als auch anorganische Stoffe können Säuren und Basen bilden. Entscheidend ist die Fähigkeit, zumeist in wässriger Lösung, Protonen abgeben (Säuren) oder aufnehmen (Base) zu können. Organische Säuren sind bspw. Carbonsäuren, anorganische Säuren sind bspw. Salpetersäure, Schwefelsäure und Chlorwasserstoff. Organische Basen sind nahezu alle Amine, anorganische Basen sind alle Hydroxid-Salze der Alkali- und Erdalkalimetalle (etwa Natriumhydroxid).

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Stoffklasse aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.