Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Urtitersubstanz



Eine Urtitersubstanz (oder primärer Standard) ist eine gut wägbare Reinstsubstanz (das heißt unbegrenzt haltbar, inert gegen Zersetzung an der Luft (z. B. nicht hygroskopisch), große Molmasse), die in Wasser leicht löslich ist und sich zur Herstellung von Lösungen mit genau bekanntem Gehalt (Urtiterlösungen) eignet. Diese Lösungen dienen dann dazu, den Gehalt der bei der Maßanalyse verwendeten Normallösung (= Maßlösungen) direkt oder über einen mit ihnen eingestellten sekundären Standard zu bestimmen. Folgende acht Substanzen sind die Urtitersubstanzen nach Arzneibuch:

Siehe auch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Urtitersubstanz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.