23.11.2021 - High-Tech Gründerfonds Management GmbH

Steigerung der Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit durch den Einsatz von KI

Operaize erhält 1,5 Millionen Euro Seed-Finanzierung

Das Kölner Start-up Operaize hat erfolgreich eine Seed-Finanzierungsrunde mit drei Investoren abgeschlossen: Der High-Tech Gründerfonds (HTGF), der Fraunhofer Technologie-Transfer Fonds (FTTF) und die NRW.BANK investieren insgesamt 1,5 Millionen Euro in Operaize, um die Entwicklung des KI-basierten Produkts zu beschleunigen, die Marktfähigkeit des Produkts voranzutreiben und neue Kunden zu gewinnen.

Operaize bietet eine KI-basierte Produktionsplanung an, die es Herstellern ermöglicht, die zunehmende Komplexität in ihrer Produktion besser zu bewältigen und ihre Planungsqualität insgesamt deutlich zu verbessern.

"Viele Hersteller sind mit der zunehmenden Komplexität und Unsicherheit globaler Produktionsnetzwerke konfrontiert, die immer schwieriger zu managen sind. KI-gestützte Produktionsplanungs- und -steuerungsmethoden sind in der Lage, diese Herausforderungen viel besser zu bewältigen als herkömmliche Produktionsplanungssoftware", Franz Felsmann, Mitgründer und CEO von Operaize.

Operaize Cognitive Operations© steigert die Effektivität und Nachhaltigkeit von Produktionsbetrieben mit der von Operaize entwickelten KI-gestützten Produktionsplanungs- und Scheduling-Software der nächsten Generation. Die Software kombiniert KI-basierte Wissensrepräsentation, Data Analytics und Optimierungsmethoden, die eine qualitativ hochwertige Planung und Entscheidungsfindung in Echtzeit ermöglichen.

"Mit Operaize adressieren wir die Kernherausforderungen produzierender Unternehmen und ermöglichen die Effektivität und Nachhaltigkeit in der Produktion deutlich zu verbessern und damit den Geschäftserfolg insgesamt zu stärken und gleichzeitig dem Klimawandel besser zu bewältigen", Franz Felsmann, Mitgründer und CEO von Operaize.

HTGF und FTTF sind führende Investoren, die sich auf die Finanzierung und Förderung von Hightech-Start-ups spezialisiert haben. Als Landesbank des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt die NRW.BANK innovative und technologiegetriebene Gründungen, die einen besonderen Bezug zu Nordrhein-Westfalen haben.

"Operaize elimiert die verbleibende manuelle Planung im Bereich der komplexen Produktionsplanung. So kann komplexe Produktionsplanung nun erstmals zu 100% Software- und KI-basiert optimiert werden. Wir freuen uns sehr, Teil dieser Erfolgsgeschichte zu sein", Andreas Olmes, Principal beim High-Tech Gründerfonds.

"Wir waren von Anfang an als Pre-Seed-Investor dabei und haben seither sehr eng mit dem Team zusammengearbeitet. Daher freuen wir uns nun sehr, dass sich Operaize so positiv entwickelt hat, um Seed-Venture-Kapital anzuziehen", Johann Siemes, Managing Director beim FTTF.

"Produktionsprozesse werden immer komplexer. Die richtige Softwarelösung kann Unternehmen dabei helfen, den Überblick zu behalten und damit die Produktivität sowie die Nachhaltigkeit zu steigern. Genau dieses Marktbedürfnis adressiert Operaize, weshalb wir das Start-up gerne mit Startkapital unterstützen", Michael Stölting, Mitglied des Vorstandes der NRW.BANK.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Seedfinanzierung
  • Produktionsplanung
  • künstliche Intelligenz
  • Produktionsoptimierung
Mehr über High-Tech Gründerfonds Management
Mehr über operaize
  • Firmen

    operaize GmbH

    In der heutigen Welt mit zunehmender Komplexität und Unsicherheit, die durch globale Produktionsnetzwerke und eine große Produktvielfalt verursacht werden, sind die Produzenten nicht mehr in der Lage, ihre Produktion effektiv zu planen und zu steuern. Operaize Cognitive Operations© steigert ... mehr