08.12.2021 - Cold Spring Harbor Laboratory

Einer alten Chemikalie neue Tricks beibringen

Mit Hilfe einer Chemikalie aus den 1980er Jahren hat das Team von CSHL-Professor John E. Moses einen Weg gefunden, innerhalb von Minuten neue Moleküle zu erzeugen

Man sagt, man kann einem alten Hund keine neuen Tricks beibringen, aber kann man mit alten chemischen Katalysatoren neue Tricks machen? Cold Spring Harbor Laboratory-Professor John E. Moses und sein Team haben einen in den 1980er Jahren entwickelten Katalysator namens "Barton's Base" mit einer neuen Familie chemischer Reaktionen kombiniert. Diese leistungsstarke Kombination führt zu einer chemischen Umwandlung, die innerhalb von Minuten oder sogar Sekunden stattfindet. Ihre neue Chemie kann die Erzeugung komplexer Moleküle beschleunigen, die für die biomedizinische Forschung, die Arzneimittelentwicklung und die Materialwissenschaft benötigt werden.

Die Klick-Chemie ermöglicht es, chemische Bausteine schnell, zuverlässig und sauber miteinander zu verbinden. Für eine Click-Reaktion ist oft ein Katalysator erforderlich, um sie in Gang zu setzen. Die Barton-Base ist so stark, dass Moses nur eine kleine Spur davon benötigt, um eine Reaktion auszulösen. Moses sagt: "Die Verringerung der für eine Reaktion benötigten Katalysatormenge ist kosteneffizient und umweltschonend".

Die neue Reaktion, die als beschleunigte SuFEx-Klick-Chemie (ASCC) bezeichnet wird, ermöglicht es außerdem, bei einigen Synthesewegen mehrere Schritte zu überspringen, darunter die Synthese und Reinigung von Zwischenmolekülen. Moses sagt: "Das Auslassen von Schritten hat einen großen Einfluss auf die Menge des bei einer Reaktion entstehenden Abfalls. Die ASCC-Methode wird die 'grünen Referenzen' der SuFEx-Klick-Chemie erheblich verbessern, insbesondere wenn sie im industriellen Maßstab angewendet wird."

Moses fühlt eine persönliche Verbindung zu Bartons Basis. Er sagt: "Sir Derek Barton, der in den 1980er Jahren die erste Barton-Base entwickelte, ist zufällig mein akademischer Großvater." Barton hat Moses' Doktorvater Sir Jack E. Baldwin an der Universität Oxford ausgebildet. In den Fußstapfen seiner akademischen Vorfahren entwickeln Moses und sein Team immer neue chemische Tricks.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Klick-Chemie
Mehr über Cold Spring Harbor Laboratory
  • News

    Mit grüner Chemie "klicken" Polymere zusammen

    SOF4 ist ein Gas, das vor mehr als hundert Jahren entdeckt wurde, aber nur selten verwendet wird, weil es schwierig herzustellen und sehr reaktiv ist. Nun hat eine Gruppe von Chemikern, darunter der Professor John E. Moses vom Cold Spring Harbor Laboratory (CSHL), der Nobelpreisträger K. Ba ... mehr