18.07.2022 - Integrated Graphene Ltd

Integrated Graphene investiert 8 Millionen Pfund in die Hochskalierung des weltweit ersten marktreifen Graphens

Unternehmen hat ein einzigartiges Verfahren zur Herstellung eines reinen 3D-Graphenschaums bei Raumtemperatur entwickelt

Integrated Graphene, ein in Schottland ansässiges Unternehmen für Technologieentwicklung und -integration, hat angekündigt, bis zu 8 Mio. GBP in die Skalierung seines revolutionären 3D-Graphenschaum-Herstellungsverfahrens Gii® zu investieren, um die weltweit steigende Nachfrage in den Bereichen Humandiagnostik und Energie zu decken.

Das 2016 gegründete Unternehmen Integrated Graphene hat das weltweit einzige kommerziell nutzbare Verfahren zur Herstellung von Graphen entwickelt, das derzeit auf hohe Stückzahlen skaliert wird. Dieses neuartige Verfahren beseitigt die mit CVD-Graphen und Graphenpulver verbundenen Herausforderungen beim Scale-up. Neben der direkten Herstellung entwickelt Integrated Graphene Herstellungsverfahren für Blue-Chip-Unternehmen, die effektiv an bestehende Anlagen angeschlossen werden können, und verfügt außerdem über ein Team, das Unternehmen bei der Anpassung von Graphen-Technologien für ihre Produkte unterstützt.

Der Investitionsplan des Unternehmens konzentriert sich auf die Ausweitung der Herstellung seiner marktreifen, mit Graphen verbesserten Elektroden und Superkondensatoren, die derzeit von globalen Blue-Chip-Unternehmen in der Humandiagnostik für Point-of-Care-Tests und Smart-Label-Anwendungen zur Verfolgung von Vermögenswerten erprobt werden.

Zu diesen druckbaren elektronischen Produkten gehören Gii-Sens®, das ein besseres und effektiveres Sensormaterial für den Markt der Humandiagnostik bietet, und Gii-Cap®, das auf 10 % des 500-Milliarden-Dollar-Batteriemarktes abzielt, mit dem Potenzial, jedes Jahr 60 Millionen Batterien vor dem Wegwerfen zu bewahren.

Seitdem Integrated Graphene im Jahr 2020 aus dem "Stealth-Modus" aufgetaucht ist, hat es sich schnell einen Namen auf dem Markt gemacht, mehrere kommerzielle Aufträge erhalten und sein Portfolio an geistigem Eigentum drastisch erweitert.

Im Rahmen seiner Wachstumspläne beabsichtigt das Unternehmen, seine bestehende Niederlassung in Stirling zu verdoppeln und seine Mitarbeiterzahl in den nächsten drei Jahren auf 100 zu verdreifachen, indem es eine beträchtliche Anzahl marktführender Entwicklungs- und Handelsexperten in Großbritannien, Europa und Nordamerika einstellt. Das Unternehmen wird auch die Investitionen in seine Pilotlinie der nächsten Generation erhöhen, um eine schnelle Marktexpansion von Gii-Sens und Gii-Cap zu ermöglichen. Für Gii-Sens umfasst dies Wearables, Tierdiagnostik, Begleitdiagnostik und Umweltdiagnostik. Bei Gii-Cap gehören zu den Expansionsmärkten Drohnen, E-Mobilität, Raumfahrt, Satelliten und Wearables.

Die Investition erfolgt im Anschluss an eine deutlich überzeichnete Serie-A+-Finanzierungsrunde über eine ungenannte Summe unter der Leitung der bestehenden Investoren Par Equity und Archangels.

Seit der Entdeckung von Graphen im Jahr 2004 wird es aufgrund seines Potenzials für eine Reihe von Branchen und Anwendungen - von der Quanteninformatik bis zum Gesundheitswesen - als Wundermaterial gepriesen. Die meisten in der Entwicklung befindlichen Produkte verwenden nach wie vor eine Pulverversion von Graphen, die bekanntermaßen schwer zu skalieren ist und deren Leistung in den meisten Fällen hinter den Erwartungen zurückbleibt, so dass die kommerzielle Einführung nur langsam erfolgt.

Integrated Graphene hat ein einzigartiges, bahnbrechendes Verfahren zur Herstellung eines reinen 3D-Graphenschaums (Gii®) auf einer Reihe von Substanzen bei Raumtemperatur entwickelt. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass sein revolutionäres Gii®-Herstellungsverfahren die Hauptanforderungen der Graphenindustrie erfüllt, nämlich die Herstellung von qualitativ hochwertigem, kosteneffizientem Graphen im Produktionsmaßstab, was bisher noch von keinem Unternehmen erreicht wurde.

Der adressierbare Markt für mit Graphen hergestellte Produkte beläuft sich bei einer angemessenen Marktdurchdringung auf mehr als 25 Milliarden US-Dollar, und es wird davon ausgegangen, dass die Volumennachfrage nach Graphen in den wichtigsten Anwendungsmärkten bis 2030 eine Billion US-Dollar erreichen kann.

Claus Marquordt, Mitbegründer und CEO von Integrated Graphene, sagte: "Diese Investition markiert einen echten Wendepunkt für Integrated Graphene und die Herstellung unseres einzigartigen 3D-Graphenschaums in den ersten beiden marktreifen Produkten. Wir sind aktiv an Projekten mit mehreren globalen Blue-Chip-Unternehmen beteiligt, um große Mengen an Elektroden und Superkondensatoren zu liefern, die den kritischen Bedarf für die Beschleunigung der Point-of-Care-Diagnostik für eine breite Palette von tödlichen Krankheiten und für die Ermöglichung kostengünstiger, flexibler und nachhaltiger Energiesysteme für die boomenden IoT-, Smart Label- und Wearable-Tech-Märkte decken. Wenn wir jetzt investieren, sind wir in der Lage, noch in diesem Jahr Millionen von Einheiten pro Jahr in einer neuen Anlage in Stirling zu produzieren und die Technologie künftig in großem Maßstab an globale Partner zu übertragen."

Aidan MacMillan, Senior Investment Manager bei Par Equity, sagte: "Integrated Graphene hat eine bahnbrechende Lösung entwickelt, die das Potenzial hat, in einer Reihe von Großindustrien enorme Auswirkungen zu haben. Als bestehende Investoren in das Unternehmen haben Par Equity und eine Auswahl unserer Berater eng mit Claus und dem Team zusammengearbeitet, um das Unternehmen aufzubauen. Wir freuen uns, unsere Unterstützung in dieser Runde fortzusetzen, um die Ambitionen des Teams zu fördern und das Wachstumspotenzial des Unternehmens zu erschließen."

Niki Mckenzie, Joint Managing Director bei Archangels, fügte hinzu: "Seit wir vor zwei Jahren erstmals in Integrated Graphene investiert haben, hat sich das Unternehmen schnell von der Start-up-Phase zum Scale-up entwickelt und konzentriert sich nun darauf, die steigende weltweite Nachfrage aus verschiedenen Sektoren zu bedienen. Wir freuen uns darauf, unsere Beziehung mit dem Team fortzusetzen, während es die nächste kritische Wachstumsphase einleitet.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers