07.10.2022 - BASF SE

BASF und Hannong Chemicals planen ein Joint-Venture für die kommerzielle Produktion von nichtionischen Tensiden im asiatisch-pazifischen Raum

Nach der Genehmigung aller zuständigen Behörden planen BASF und Hannong Chemicals die Gründung eines Produktions-Joint Ventures „BASF Hannong Chemicals Solutions Co., Ltd.". Die neue Gesellschaft wird mehrheitlich im Besitz von BASF sein (BASF 51%; Hannong Chemicals 49%).

Dieses Joint Venture verbindet die starken Kompetenzen der BASF im Bereich Technologie und Produktinnovation mit den hocheffizienten Produktionskapazitäten von Hannong und wird beide Unternehmen mit erstklassigen nichtionischen Tensiden zur Befriedigung der steigenden Marktnachfrage beliefern. Die Vermarktung erfolgt über die individuellen Vertriebs- und Distributionsnetzwerke beider Unternehmen.

Sitz der neuen Gesellschaft wird am Standort Daejuk im Daesan-Industriepark in Korea sein.

„BASF freut sich über die Partnerschaft mit Hannong Chemicals. Mit dem geplanten Joint Venture erweitern wir unsere Möglichkeiten, den asiatischen Markt mit nichtionischen Tensiden zu bedienen. Wir können damit unsere Position als zuverlässiger Partner in der Region weiter stärken", sagte Ralph Schweens, President, Care Chemicals, BASF.  

Kim, Eung Sang, CEO von Hannong Chemicals sagt: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit BASF, einem führenden Anbieter von Lösungen für die Konsumgüterindustrie, um das neue Joint Venture zu stärken. Gemeinsam werden BASF und Hannong Chemicals die Position des Joint Ventures auf dem Markt für nichtionische Tenside ausbauen und Kunden in Asien mit erstklassigen Produkten beliefern."

Ziel beider Unternehmen ist die Gründung des Joint Ventures innerhalb des ersten Quartals 2023 nach der Genehmigung aller zuständigen Behörden.

Nichtionische Tenside werden in einer Vielzahl von Industriesegmenten verwendet, unter anderem in Produkten für die Haushaltsreinigung, Körperpflege, industrielle und institutionelle Reinigung sowie in industriellen Anwendungen. Sie werden in Formulierungen für Waschmittel, Oberflächenreiniger und Geschirrspülmittel sowie für die Behandlung von Leder und Textilien, die Reinigung von Metalloberflächen etc. eingesetzt.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über BASF