16.07.2010 - Merck KGaA

Merck KGaA vollzieht Millipore-Übernahme

(dpa-AFX) Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA hat die Milliardenübernahme des US-Unternehmens Millipore abgeschlossen. Durch den Zusammenschluss entstehe ein weltweit führendes Unternehmen für die Life-Science-Industrie mit einem Umsatzvolumen von 2,1 Milliarden Euro, teilte der Konzern am Donnerstag in Darmstadt mit. Die Leitung von Merck Millipore übernimmt Bernd Reckmann, Leiter von Merck Chemicals. Merck hatte für Millipore inklusive Schulden und Barbestände rund 5,2 Milliarden Euro auf den Tisch gelegt. Innerhalb von drei Jahren nach Abschluss der Transaktion sollen Kostensynergien in Höhe von jährlich rund 100 Millionen US-Dollar realisiert werden.

Auf Pro-forma-Basis erwirtschaftete Merck Millipore 2009 einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro. Der Hauptsitz der neuen Sparte wird in Billerica, im US-Bundesstaat Massachusetts, bleiben. Die neue Sparte soll Produkte, Technologien und Serviceleistungen sowohl für Unternehmen der Pharma- und Biotechbranche als auch für akademische Forschungseinrichtungen bieten.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Merck
  • Millipore
  • Life Sciences
Mehr über Merck
Mehr über Millipore
  • News

    Dionex Corporation und Merck Millipore schließen Vertriebsvertrag für Ionenchromatographie-Wasseraufbereitungssystem

    Die Dionex Corporation und Merck Millipore, die Life-Science-Sparte der Merck KGaA in Deutschland, haben die Unterzeichnung eines weltweiten Vertriebsvertrags für das Merck Millipore ICW-3000™ Wasseraufbereitungssystem für Dionex Ionenchromatographie-Systeme mit RFIC-EG™-Technologie bekannt ... mehr

    EU gibt Merck grünes Licht für Übernahme

    (dpa-AFX) Für den Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck ist der Weg zur Übernahme des US-Anbieters Millipore Corporation frei. Die EU-Kommission gab am Mittwoch grünes Licht für den Zukauf und sieht darin keine negativen Folgen für den Wettbewerb. Das teilte die Brüsseler Behörde nach ... mehr

    Merck übernimmt alle ausstehenden Millipore-Aktien

    Die Merck KGaA und Millipore Corporation haben die Unterzeichnung eines Vertrags zur Übernahme aller ausstehenden Aktien von Millipore für 107 US-$ pro Aktie in bar durch Merck bekannt gegeben. Dies entspricht einem Transaktionsvolumen inklusive Nettoverschuldung von rund 5,3 Mrd € (7,2 Mrd ... mehr