DIW: Im zweiten Vierteljahr 0,5 Prozent Wachstum

27.06.2013 - Deutschland

(dpa) - Die deutsche Wirtschaft ist nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im zweiten Vierteljahr um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal gewachsen. «Die Industrie weitet ihre Produktion bereits seit Februar merklich aus», teilte DIW-Konjunkturchef Ferdinand Fichtner mit. Auf dem Bau rechnet er nach dem langen Winter mit Nachholeffekten in dem Quartal von April bis Juni. Zudem habe sich die Stimmung der Unternehmen spürbar aufgehellt. «Die Unsicherheit ebbt spürbar ab, und die Weltkonjunktur nimmt allmählich Fahrt auf», hieß es. Kräftige Lohnsteigerungen dürften die Kauflaune der Bürger steigern.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?