14.11.2013 - H.B. Fuller Company

H.B. Fuller mit Innovation Leadership Award von Frost & Sullivan ausgezeichnet

H.B. Fuller gab bekannt, dass das Unternehmen für seine Produktinnovationen im Schmelzklebstoffbereich und für seine technische Vorreiterstellung auf dem Markt für Hygiene-Vliesstoffe mit dem prestigeträchtigen „New Product Innovation Leadership Award“ von Frost & Sullivan ausgezeichnet wurde. Mit dieser Auszeichnung werden die Entwicklung und die erfolgreiche Markteinführung von zwei Schmelzklebstoffen der nächsten Generation mit hoher Haftfähigkeit und auf Olefin-Basis gewürdigt.

Frost & Sullivan prüfte die Klebstoffe Full-CareTM 5300 und Full-CareTM 5650 eingehend und verglich sie mit den führenden Maßstäben in den Bereichen Innovation und Technologie. Darüber hinaus analysierte das Unternehmen die wertsteigernden Eigenschaften und Vorteile der Produkte sowie deren Beitrag zur Steigerung der Kapitalrendite für die Kunden.

In seiner Analyse erwähnte Frost & Sullivan den effektiven Einsatz seiner Polyolefin-Technologie mit hoher Haftfähigkeit der dritten Generation vonseiten H.B. Fuller, um bahnbrechende Klebstoffprodukte zu entwickeln. Diese Technologien funktionieren bei verschiedenen Anwendungen zur Windelherstellung und entsprechen den aktuellen Trends bei der Windelgestaltung (oder -funktionalität), wie zum Beispiel ultradünne und neuartige Formen. Im Rahmen der Forschungsarbeit von Frost & Sullivan wurde außerdem das Engagement von H.B. Fuller für eine verstärkte Versorgungssicherheit für Klebstoffe betont sowie dessen Entwicklung von Klebstofftechnologien, mit denen die Kunden mit weniger mehr erreichen können, was wiederum in Einklang mit den Nachhaltigkeitsinitiativen von H.B. Fuller und seinen Kunden steht.
 
Nach detaillierten Vergleichen mit Produkten unserer Mitbewerber kam Frost & Sullivan zu dem Schluss, dass seine „unabhängige Analyse des Schmelzklebstoffmarktes deutlich zeigt, dass Full-Care™ 5300 und Full-Care™ 5650 von H.B. Fuller eine überragende Leistung mit potenzieller Senkung der anfallenden Gesamtbetriebskosten für den Kunden bieten, was dessen Produkte zu optimalen Verbesserungen gegenüber herkömmlichen Klebstoffen im Sektor für Hygiene-Vliesstoffe macht.“

Frost & Sullivan sagte weiter: „Die unkomplizierte Verarbeitbarkeit, unablässige Qualität, erhöhte Haftfestigkeit, Geruchsarmut und Substratflexibilität, die diese Produkte aufweisen, sorgen dafür, dass sie alle anderen vergleichbaren Produkte auf dem Markt überragen. Folglich ist Frost & Sullivan stolz, den Global New Product Innovation Leadership Award 2013 für den Markt der Vlies-Schmelzklebstoffe an H.B. Fuller zu übergeben.“

„Diese Auszeichnung beleuchtet unser Engagement für Innovation“, sagt Hassan Rmaile, Chief Technology & Innovation Officer, H.B. Fuller. „Die unabhängige Untersuchung von Frost & Sullivan stellt eine wertvolle Anerkennung der Arbeit dar, die unser außerordentliches weltweites Team leistet, um Komplettlösungen im Bereich der Klebstofftechnologie voranzutreiben, welche die Bemühungen unserer Kunden unterstützen, bahnbrechende Innovationen auf den Markt zu bringen. Deshalb sind wir überaus stolz, diese Auszeichnung erhalten zu haben.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über H.B. Fuller Company
  • News

    Henkel verkauft Geschäft mit Isolierglasdichtstoffen

    Henkel will das Geschäft mit Isolierglasdichtstoffen an das amerikanische Unternehmen H.B. Fuller veräußern. Das im Rahmen der Teroson-Akquisition im Jahr 1991 erworbene Isolierglas-Geschäft, das nicht zu den Kerntechnologien innerhalb des Portfolios von Henkel Technologies gehört, ist auf ... mehr

Mehr über Frost & Sullivan