Buyer-Seller Forum erstmals auf der analytica Vietnam

24.11.2016 - Vietnam

Die richtigen Kontakte und ein gutes Netzwerk sind in der Geschäftswelt unverzichtbar. Um Ausstellern und Besuchern ganz individuellzu passgenauen Geschäftskontakten zu verhelfen, bietet die analytica Vietnam 2017 erstmals eine Plattform für vorab arrangierte Meetings auf einem Buyer-Seller Forum an.

Auf den indischen Schwestermessen analytica Anacon India und India Lab Expo ist das Buyer-Seller Forum bereits seit zwei Jahren ein integraler Bestandteil der Fachmesse. Susanne Grödl, Projektleitung der analytica-Messen bei der Messe München, erklärt: „Unsere One-to-One-Meetings sind in Indien schon ein voller Erfolg. Dieses Jahr waren mehr als 800 Teilnehmer mit dabei. Wir weiten diesen Service nun auch auf die analytica Vietnam aus, da persönliche Gespräche gerade in der asiatischen Business-Welt von enormer Bedeutung sind.

Wie funktioniert das Buyer-Seller Forum?

Vertreter der ausstellenden Unternehmen geben den Messeorganisatoren bereits vor der Messe an, welche potenziellen Geschäftspartner aus welchen Branchen und Firmen für sie interessant sind. Anhand dieser Informationen arrangiert der Messeveranstalter jeweils 20-minütige Treffen, die in einem separaten Bereich auf der analytica Vietnam stattfinden. Die Buyer-Seller Meetings finden an den ersten beiden Messetagen statt und sind für beide Parteien kostenlos.

Für die Messe und auch die Organisation des Buyer-Seller Forums kooperiert der Messeveranstalter IMAG –Internationaler Messe-und Ausstellungsdienst GmbH – mit seinen lokalen Partnern, dem National Centre for Scientific and Technological Information (NASATI) und der Vietnam Association of Testing Laboratories (Vinalab).

Ein Markt mit Potenzial

Dass der vietnamesische Markt für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und Diagnostik generell gefragtist, beweist die hohe Nachfrage an der analytica Vietnam. Zu den Ausstellern zählen nationale wie internationale Marktführer wie Asecos, Saigon Instruments, Shimadzu und Waters. Es wird Landespavillons aus China, Deutschland und erstmals auch aus Singapur geben.

„Wir freuen uns besonders über das große Interesse internationaler Marktführer an der analytica Vietnam. Es spiegelt eindeutig die Entwicklung und die Dynamik der vietnamesischen Wirtschaft wider“, sagt Gabriele Kraus, Bereichsleiterin bei der IMAG. Vietnam ist gerade dabei, als zweiter ASEAN-Staat nach Singapur ein Freihandelsabkommen mit der EU abzuschließen. Voraussichtlich 2018 soll es von der EU ratifiziert werden.

Die analytica Vietnam findet vom 29. bis 31. März 2017 im International Center for Exhibition (I.C.E.) in Hanoi statt.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?

Verwandte Inhalte finden Sie in den Themenwelten

Messewelt analytica

Hier finden Sie alles über Anbieter und Produkte rund um die Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

70+ Produkte
70+ Unternehmen
Themenwelt anzeigen

Messewelt analytica

Hier finden Sie alles über Anbieter und Produkte rund um die Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

70+ Produkte
70+ Unternehmen