Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Hoyer-Gruppe und ELEMICA schließen Partnerschaft

30.08.2004

Die HOYER-Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg und das Unternehmen ELEMICA haben eine Partnerschaft zum Austausch elektronischer Daten gebildet. Ziel der Partnerschaft sind Effizienzsteigerungen in der Transport- und Auftragsabwicklung mit 22 der an ELEMICA angeschlossenen weltweit führenden Chemieunternehmen.

Um die beiderseitigen erheblichen Vorteile, die durch die Standardisierung und Digitalisierung der Geschäftsabläufe entstehen, zu ermitteln, zu analysieren und zu dokumentieren, haben SHELL CHEMICALS EUROPE und die HOYER-Gruppe vereinbart, ELEMICA in einem Pilotprojekt zu nutzen.

Das HOYER-Netzwerk (HOYER-NET) wird unter Verwendung der etablierten CIDX Industrie Standards in einer Einmal-Verbindung mit dem ELEMICA Netzwerk verbunden. Durch diese "connect one - connect all" Verbindung wird es HOYER und den 22 weltweit führenden Unternehmen der chemischen Industrie ermöglicht, Informationen sofort, d.h. in Echtzeit auszutauschen.

HOYER-NET ist das digitale Fundament des weltweiten HOYER-Logistik-Netzwerks und verknüpft HOYER elektronisch mit Kunden und Partnern zur Übermittlung von Daten innerhalb der gesamten Logistik-Supply-Chain. Innerhalb des HOYER-Logistik-Netzwerkes liefert HOYER-NET komplette Transparenz sowie Tracking & Tracing und Supply Chain Event Management Funktionalitäten.

Der Strategie folgend, innovative Lösungen für die Bulklogistik anzubieten, war die kürzlich geschlossene Vereinbarung zwischen CIDX und HOYER ein weiterer logischer Schritt. CIDX ist führend bei der elektronischen Standardisierung des Datenaustausches und der Prozessintegration. Probleme bei der Anbindung werden reduziert und die Datenqualität zwischen der chemischen Industrie und deren Handelspartnern wird optimiert.

Fred van der Spil, gruppenweiter Leiter von HOYER Information Services, sieht in der Partnerschaft mit dem neutralen B2B-Anbieter ELEMICA einen Meilenstein hinsichtlich der Reduzierung von Kosten und der Optimierung von Dienstleistungen - von der Auftragsannahme bis zur Anlieferung der Ware beim Endkunden. Sie unterstützt und fördert das Bestreben von HOYER, die Prozesse zwischen den Kunden und Partnern der chemischen Industrie mehr und mehr zu automatisieren und somit zu digitalisieren.

Für HOYER bildet die ELEMICA-Anbindung künftig einen festen Bestandteil innerhalb der IT.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Hoyer
  • Elemica
  • Lösungen
Mehr über Hoyer
  • News

    Industriekonsortium auf dem Weg zu grünem Kerosin

    Ein Förderantrag zum Bau einer industriellen Demonstrationsanlage und gemeinsame Forschung – darauf haben sich namhafte Partner im Rahmen einer Absichtserklärung unter dem Titel GreenPower2Jet (GP2J) verständigt. Ziel des Projektes ist es, nach einem erfolgreichen Pre-Engineering, eine indu ... mehr

    HOYER verdoppelt Gefahrgutfreilager

    Das Transport- und Logistikunternehmen HOYER, Hamburg, hat bei seiner Niederlassung auf dem Gelände des Chemieparks in Dormagen die Erweiterung der Gefahrgutlager- und Umschlaganlage in Betrieb genommen. Die Kapazitäten wurden mit Stellmöglichkeiten für jetzt 300 beladene 20-Fuß-Tankconta ... mehr

  • Firmen

    Hoyer GmbH

    Transport, Lagerung und Umschlag von Flüssigstoffen, riesel- und pulverförmiger Ware sowie verflüssigter Gase, Tankreinigung, Containerreparatur- und Wartung, Full Service IBC Logistik sowie Logistik-Consulting. Betrieb von Container Depots, Silo- und Abfüllanlagen. mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.