Chemieindustrie profitiert vom weltweiten Aufschwung

22.11.2004

(dpa) - Die Chemieindustrie hat im dritten Quartal bei Produktion und Umsatz vom weltweiten Wirtschaftsaufschwung profitiert. Die Monate Juli bis September seien besser verlaufen als erwartet, berichtete der Verband der Chemischen Industrie (VCI) am Freitag in Frankfurt. «Die weltweite Erholung hat die deutsche Chemiekonjunktur erreicht.» Neben dem Ausland habe erstmals auch das Inlandsgeschäft zum Wachstum beigetragen. Bis zum Jahresende erwarten die meisten Unternehmen eine weitere Erholung des Geschäfts, sie sehen die hohen Ölpreise aber als Risiko.

Die Produktion chemischer Erzeugnisse stieg im dritten Quartal 2004 auf Grund der wachsenden Nachfrage um 5,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, das allerdings besonders schwach war. Der Gesamtumsatz der deutschen Firmen lag mit 35,6 Milliarden Euro um 7 Prozent über dem Vorjahr. Wachstumsmotor blieb das Ausland mit einem Plus von 11 Prozent auf 18,7 Milliarden Euro. Im Inland verbuchte die Branche ein kleines Plus von 3 Prozent auf 16,9 Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr geht der Verband nach früheren Angaben von einem Produktionszuwachs zwischen 1,0 und 1,5 Prozent aus.

Wegen der hohen Rohstoffpreise erhöhte die Chemieindustrie die Preise im dritten Quartal um 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Die Zahl der Beschäftigten lag mit 444 600 Mitarbeitern um 4 Prozent niedriger, weil immer mehr Dienstleistungen ausgegliedert wurden.

Die Branche blickt optimistisch nach vorne und erwartet eine weitere Verbesserung, auch wenn es eine Reihe von Risiken gebe. «Ein erneuter kräftiger Anstieg des Ölpreises könnte die konjunkturelle Erholung aber gefährden», warnt der Verband. Durch die erwartete Abkühlung der Weltkonjunktur - insbesondere in den USA und Asien - könne die Branche ihren wichtigsten Impuls verlieren. Zudem werde der starke Euro das Exportgeschäft der deutschen Chemiefirmen belasten.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?