PIAB benennt neuen Geschäftsführer

Per-Erik Lindquist wird die wachsenden Geschäftsaktivitäten des Unternehmens leiten

21.11.2008 - Schweden

PIAB hat Per-Erik Lindquist zum neuen Geschäftsführer ernannt. Das Unternehmen plant seine weltweite Expansion fortzusetzen und neue Marktsegmente zu erobern. Per-Erik Lindquist verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in weltweit operierenden Industrien und wird einen wichtigen Beitrag zu PIABs fortgesetzter Marktpräsenz in einem zunehmend durch Automatisierung geprägten industriellen Umfeld leisten.

PIAB

Per-Erik Lindquist

In den letzten Jahren konnte PIAB nach eigenen Angaben wachsenden Bedarf bei Vakuum- und Fördersystemen verzeichnen, vornehmlich vonseiten weltweit operierender Hersteller und OEMs in den Bereichen Grafik, Pharma, Verpackung, Nahrungsmittel und Getränke, Automobile sowie anderen Industrien mit hohem Automationsgrad.

"PIAB konnte in relativ kurzer Zeit stark wachsen und neue Märkte erobern, weshalb wir es für angebracht halten, Erfahrung und Wissen unseres Management-Teams weiter zu vertiefen", sagt Jacob Tell, stellvertretender Geschäftsführer von PIAB. "Per-Erik Lindquist wird das Team mit einer Fülle neuer Ideen und umfassender Industrieerfahrung bereichern und ist ein Gewinn für unsere Organisation als Ganzes."

Per-Erik Lindquist kann auf eine 20-jährige Erfahrung mit der Scania-Gruppe zurückblicken, einem Lkw-Hersteller, wo er als stellvertretender Vorsitzender fungierte. Zuvor war er vier Jahre bei Alfa-Laval tätig, einem Hersteller von Systemen für Kühlung, Erhitzung und Separation, wo er als stellvertretender Vorstandsvorsitzender seine Führungsqualitäten unter Beweis stellen konnte.

Am 1. Oktober trat Per-Erik Lindquist offiziell seine Stellung als Geschäftsführer an. Der bisherige Inhaber dieser Position, Jacob Tell, fungiert nunmehr als stellvertretender Geschäftsführer von PIAB und konzentriert sich auf die Sicherung kontinuierlichen Wachstums durch Fusionen, Übernahmen und dynamische Erschließung neuer Märkte.

Weitere News aus dem Ressort Personalia

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Vis-à-Vis mit UV/VIS