Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

47 Aktuelle News von Freie Universität Berlin

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Terahertz-Quellen im Miniaturformat

Die Einsatzmöglichkeiten dieser Miniatur-Terahertz-Quelle reichen von der Medizin bis hin zur Materialprüfung oder der Kommunikationstechnologie

14.09.2021

Einen neuen, einfachen Ansatz zum Erzeugen von Terahertz-Strahlen haben Forscher der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und der Freien Universität Berlin entwickelt. Mit Hilfe starker optischer Laserpulse lassen sich elektromagnetische Terahertz-Felder direkt an der gewünschten ...

mehr

image description
Durchbruch: Reaktiver Zucker nach mehr als 100 Jahren Suche nachgewiesen

Forscher beobachten erstmals Spezies die der Nobelpreisträger Emil Fischer 1893 vorhersagte

11.10.2018

Komplexe Zucker sind allgegenwärtig. Sie machen 80% der Biomasse aus und sind essenzielle Bestandteile von lebenden Organismen. Die chemische Herstellung von komplexen Zuckern ist jedoch nach wie vor sehr schwierig. Einem Team von Forschern um Prof. Dr. Kevin Pagel von der Freien Universität ...

mehr

image description
Was passiert, wenn das Atomgitter eines Magneten erhitzt wird?

Neue Erkenntnisse zu ultraschnellen Prozessen in magnetischen Systemen

26.07.2018

Ein internationales Forscherteam hat nach eigener Einschätzung physikalische Prozesse aufgeklärt, die bei einer extrem plötzlichen Erhitzung des Atomgitters von sogenannten Ferrimagneten ablaufen. Ferrimagnete bestehen aus zwei Sorten atomarer Magnete, deren Magnetisierungen unterschiedlich stark ...

mehr

image description
Synthese von Graphen verstanden

Forscher klären Mechanismus zur Herstellung von Graphen aus Graphit auf

16.03.2018

Wissenschaftler der Freien Universität Berlin, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und der Universität Ulm haben gemeinsam die nasschemische Synthese von Graphen aus Graphit entscheidend vorangetrieben und dabei den zugrundeliegenden Mechanismus aufgeklärt. Dabei lösten ...

mehr

image description
Wie Enzyme Wasserstoff produzieren

Mechanismus aufgeklärt

21.07.2017

Jahrelang hatten Forscher angenommen, dass es bei der Reaktion einen hoch instabilen Zwischenzustand geben müsse. Nachweisen konnte ihn niemand. Bis jetzt. Den entscheidenden Katalyseschritt bei der Wasserstoffproduktion durch Enzyme haben Forscher der Ruhr-Universität Bochum und der Freien ...

mehr

image description
„Synthese-chemischer Meilenstein“: Neues Ferrocenium-Molekül entdeckt

26.09.2016

Wissenschaftler der FAU haben zusammen mit Kollegen der Freien Universität Berlin ein neues Molekül entdeckt: Die Eisenverbindung in der seltenen Oxidationsstufe +4 gehört zu den Ferrocenen und ist äußerst schwierig zu synthetisieren. Metallocene werden umgangssprachlich auch als ...

mehr

image description
Datenspeicherung auf molekularem Niveau

23.02.2016

Wissenschaftler der Freien Universität Berlin, der Universität Stuttgart und des Max-Planck-Instituts für Chemische Energiekonversion (MPI CEC) in Mühlheim haben einen Durchbruch bei der in der Forschung und für die spätere Anwendung angestrebten extremen Miniaturisierung von Datenspeichern ...

mehr

image description
SFB 765 „Multivalenz als chemisches Organisations- und Wirkprinzip“ verlängert

14.12.2015

Der an der Freien Universität Berlin angesiedelte Sonderforschungsbereich (SFB) „Multivalenz als chemisches Organisations- und Wirkprinzip: Neue Architekturen, Funktionen und Anwendungen“ wird erneut verlängert. In dem als SFB 765 seit 2008 erfolgreich geführten Projekt erforschen ...

mehr

Attosekunden-Elektronenkatapult

14.08.2015

Ein Team von Physikern und Chemikern der Universität Rostock, vom Labor für Attosekundenphysik der Ludwig-Maximilians-Universität, des Münchner Max-Planck-Instituts für Quantenoptik (MPQ), sowie der Freien Universität Berlin hat die Wechselwirkung von Licht und winzigen Glasteilchen ...

mehr

image description
Von guten und schlechten Quantenzuständen

07.07.2015

Ein Trick aus der Quantentheorie macht es möglich, Quantenzustände aus tausenden Atomen zu beschreiben – mit herkömmlichen Methoden würde aller Speicherplatz der Welt dafür nicht ausreichen. Lange Zeit wurden quantenphysikalische Experimente bloß mit einer kleinen Anzahl von Teilchen ...

mehr

Seite 1 von 5
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.