Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Spezialchemie



Als Spezialchemie wird ein Bereich der chemischen Industrie bezeichnet. Das typische Kennzeichen dieser Sparte ist die Herstellung von vielen verschiedenen Chemikalien für oft sehr spezielle Anwendungen, insbesondere von Feinchemikalien und pharmazeutischen Wirkstoffen. Diese werden meistens in relativ geringen Mengen und hoher Reinheit produziert.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Unternehmen der Spezialchemie haben einen hohen Aufwand für Forschung und Entwicklung, da sie oft nur im Markt bestehen können, wenn sie ständig neue und innovative Produkte entwickeln. Auch die Herstellkosten sind meistens gegenüber den in Massenproduktion hergestellten Grundchemikalien sehr hoch. Im Gegenzug können aber auch sehr hohe Preise erzielt werden. Spezialchemiefirmen führen oft Lohnsynthesen im Auftrag anderer Firmen durch, die das spezielle Know How und die Produktionsmöglichkeiten selbst nicht haben.

Bekannte Unternehmen der Spezialchemie sind beispielsweise Evonik Industries, Clariant, Merck KGaA, Riedel de Haën und Süd-Chemie.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Spezialchemie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.