30.06.2020 - BP p.l.c.

bp verkauft Petrochemiegeschäft an INEOS

5-Milliarden-Dollar-Deal für das globale Aromaten-, Acetyls- und verwandte Geschäfte von bp

bp gab bekannt, dass sie sich bereit erklärt hat, ihr weltweites Petrochemiegeschäft für einen Gesamtpreis von 5 Milliarden Dollar, vorbehaltlich üblicher Anpassungen, an INEOS zu verkaufen. Der vereinbarte Verkauf, der nächste strategische Schritt zur Neuausrichtung von bp, wird die Bilanz von bp weiter stärken und das Ziel der vereinbarten Veräußerungen ein Jahr früher als ursprünglich geplant erreichen.

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung wird INEOS eine Anzahlung von 400 Millionen Dollar an bp leisten und nach Abschluss weitere 3,6 Milliarden Dollar zahlen. Eine weitere Milliarde Dollar wird gestundet und in drei getrennten Raten von 100 Millionen Dollar im März, April und Mai 2021 gezahlt, wobei die restlichen 700 Millionen Dollar bis Ende Juni 2021 zahlbar sind. Vorbehaltlich behördlicher und anderer Genehmigungen wird erwartet, dass die Transaktion bis Ende 2020 abgeschlossen sein wird.

Das Petrochemiegeschäft von bp konzentriert sich auf zwei Hauptgeschäftsbereiche - Aromaten und Acetyls -, die jeweils über führende Technologie und vorteilhafte Produktionsanlagen verfügen, einschließlich einer starken Präsenz in den Wachstumsmärkten Asiens. Insgesamt sind die Unternehmen an 14 Produktionsanlagen in Asien, Europa und den USA beteiligt und produzierten 2019 9,7 Millionen Tonnen Petrochemikalien.

Bernard Looney, Chief Executive Officer von bp, sagte: "Dies ist ein weiterer bedeutender Schritt, da wir stetig daran arbeiten, bp neu zu erfinden. Diese Unternehmen sind führend in ihren Sektoren, mit Technologien, Anlagen und Mitarbeitern von Weltklasse. In den letzten Jahren haben sie ihre Leistung verbessert, um höchst wettbewerbsfähige Renditen zu erzielen, und verfügen nun über das Potenzial für Wachstum und Expansion in die Kreislaufwirtschaft.

"Ich bin unserem Petrochemie-Team sehr dankbar für das, was sie im Laufe der Jahre erreicht haben, und für ihr Engagement für bp. Ich erkenne an, dass diese Entscheidung überraschend kommt, und wir werden unser Bestes tun, um die Unsicherheit zu minimieren. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass die Unternehmen als Teil von INEOS, einem weltweit führenden Unternehmen der Petrochemie, florieren werden.

"Strategisch gesehen ist die Überschneidung mit dem Rest von bp begrenzt, und wir bräuchten beträchtliches Kapital, um diese Geschäfte auszubauen. Während wir daran arbeiten, ein fokussierteres, stärker integriertes bp aufzubauen, haben wir andere Möglichkeiten, die besser auf unsere zukünftige Ausrichtung abgestimmt sind. Die heutige Vereinbarung ist ein weiterer bewusster Schritt auf dem Weg zum Aufbau einer Bp, die wettbewerbsfähig und erfolgreich durch die Energiewende gehen kann.

Brian Gilvary, Finanzvorstand von bp, sagte: "Mit der heutigen Ankündigung haben wir unser Ziel von 15 Milliarden Dollar für vereinbarte Veräußerungen ein ganzes Jahr früher als geplant erreicht, was die Bandbreite und Qualität der uns zur Verfügung stehenden Optionen zeigt.

Insgesamt beschäftigen die in die Transaktion einbezogenen Unternehmen derzeit weltweit über 1.700 Mitarbeiter. Es wird erwartet, dass diese Mitarbeiter nach Abschluss des Verkaufs zu INEOS wechseln werden.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über BP
  • News

    Zeitalter steigender Ölnachfrage vorbei?

    (dpa) Als erster Branchengigant hat der Ölkonzern BP das Zeitalter der unablässig steigenden Ölnachfrage für beendet erklärt. Der Verbrauch werde vielleicht nie wieder auf das Niveau zurückkehren, das er vor dem Ausbruch der Corona-Krise erreicht hatte, hieß es im «Energie Ausblick 2020» vo ... mehr

    Ölkonzern BP will weltweit 10.000 Jobs streichen

    (dpa) Der Ölkonzern BP will weltweit 10.000 Stellen streichen. Das teilte das Unternehmen am Montag in London mit. Die Stellenkürzungen sollen ausschließlich in der Verwaltung vorgenommen werden. Überproportional betroffen sei dabei die Führungsebene, so die Mitteilung des Konzerns. Ein Dri ... mehr

    Ölriese BP will bis 2050 klimaneutral werden

    (dpa) Der britische Öl- und Gaskonzern BP will bis spätestens 2050 klimaneutral werden. Damit kündigt ein weiterer Ölgigant Maßnahmen an, um die Treibhausgaseffekte einzudämmen. In der Branche gibt es zunehmend Druck von großen Investoren und Aktivisten, dass die Unternehmen klimaneutraler ... mehr

  • Stellenangebote

    Chemikanten als Operatoren / Anlagenführer (m/w)

    Wir suchen entschlossene Chemikanten als Operatoren / Anlagenführer (m/w) für den Standort Gelsenkirchen Was treibt ein Unternehmen an, das weltweit für Wärme, Licht und Mobilität sorgt? Der Einsatzwille von mehr als 74.000 Mitarbeitern der BP Gruppe – davon rund 4.800 in Deutschland. In G ... mehr

  • Firmen

    BP Chemicals Limited

    mehr

    BP p.l.c.

    BP ist einer der weltgrößten Energiekonzerne und ist in über 100 Ländern auf sechs Kontinenten tätig. Zu den Hauptaktivitäten des Konzerns gehören die Gewinnung und Produktion von Öl und Gas, die Verarbeitung, Herstellung und der Vertrieb von Öl- und petrochemischen Produkten sowie der Tran ... mehr

    BP Ruhr Oel Werk Gelsenkirchen Horst

    mehr

Mehr über INEOS