Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

POWTECH 2017: Das Zentrum der mechanischen Verfahrenstechnik

Mehr Pharma-Angebote mit breitem Vortragsprogramm

07.02.2017

Schüttgut-Experten, Verfahrenstechniker, Ingenieure und Anlagenbetreiber aus aller Welt treffen sich im September zur POWTECH in Nürnberg: An drei Tagen und in sechs Hallen erleben Besucher neueste Anlagen und Systeme für alle mechanischen Verfahren von A wie Agglomerieren bis Z wie Zerkleinern. Fachforen, Guided Tours und Vorträge ergänzen die Messepräsentationen der rund 900 erwarteten Aussteller. Neu 2017: Die Sonderfläche Pharma Feststoffe für geballte Pharma-Kompetenz in Halle 3A. Die POWTECH 2017 findet von 26. bis 28. September im Messezentrum Nürnberg statt.

POWTECH versammelt alle 18 Monate die globalen Innovationen der mechanischen Verfahrenstechnik sowie für Analyse und Handling von Pulver und Schüttgütern. Anlagenplaner und -betreiber aus nahezu allen Branchen, darunter Chemie und Pharma, Nahrungsmittel, Bau-Steine-Erden, Recycling oder Keramik kommen zusammen, um ihr Wissen auf den neuesten Stand zu bringen und State-of-the-Art Verfahrenstechnik zu begutachten. Aktuell, über ein halbes Jahr vor Messestart, ist bereits gut 85 Prozent der Standfläche von 2016 wieder belegt. „Der gute Anmeldestand unterstreicht die Bedeutung der Messe als Plattform Nummer eins für mechanische Verfahrenstechnik“, betont Beate Fischer, Veranstaltungsleiterin POWTECH bei der NürnbergMesse. „Die Branche prägt aktuelle Industrie-Trends entschieden mit und zeigt im September wieder ihre neuesten Entwicklungen. Die Anmeldungen versprechen zudem eine hohe Internationalität und viele, oft beeindruckende Exponate!“

High-tech trifft auf Know-how

Wer sein Wissen um Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien vertiefen oder schnell auf den neuesten Stand bringen will, ist auf der POWTECH richtig. In zwei Fachforen finden laufend Vorträge und Workshops zu Fragestellungen der Branche statt. Schüttgutpraktiker treffen sich im Expertenforum in Halle 2. Hier erleben sie in kompakten Präsentationen Best Practices von führenden Herstellern und Anwendern. Anwender, die im Bereich Pharma unterwegs sind, werden sich im Fachforum Pharma.Manufacturing.Excellence in Halle 3A zuhause fühlen und nützliche Tipps für ihre Herausforderungen mitnehmen.

Im Außengelände der POWTECH heißt es auch 2017 wieder: „Ladies and Gentlemen, please protect your ears!“ – bei kontrollierten Live-Explosionen stellen Experten die Wirksamkeit des neuesten Ex-Schutz Equipments unter Beweis. Hochschulen und Forschungseinrichtungen präsentieren sich im Bereich Generation Zukunft. Eine weitere Sonderfläche bündelt Start-ups und junge Unternehmen der Verfahrenstechnik. Zum Netzwerken lädt auch das Process.net-Cafe ein.

Neu 2017: Mehr für Pharma

Mehr als die Hälfte aller Aussteller auf der POWTECH bieten Lösungen für den Einsatz in der Pharma-Herstellung. 2017 wird es zusätzlich erstmals die Sonderfläche „Fokus Pharma Feststoffe“ geben. Das Areal in Halle 3A bündelt Technologien und Produkte, die bei der Produktion von Pharma-Feststoffen benötigt werden. Die Exponate fokussieren auf die Prozessschritte Zerkleinern, Klassieren und Aufbereiten von sensiblen Stoffen und berücksichtigen begleitende Schritte wie Mess- und Steuertechnik und Partikelanalyse. Die Sonderfläche grenzt direkt an das Fachforum Pharma.Manufacturing.Excellence mit Vorträgen zum Thema. Begleitend zur Sonderschau plant die Arbeitsgemeinschaft für Pharmazeutische Verfahrenstechnik (APV) zudem eine neue Fachkonferenz zum Thema Pharma Feststoffe.

Erfolgsgeschichte fortschreiben

Zur POWTECH 2016 kamen über 16.000 Fachbesucher nach Nürnberg. 891 Unternehmen und Institutionen aus 31 Ländern stellten aus und zeigten sich von der Messe hochzufrieden: Über 93 Prozent der Aussteller bestätigten in einer repräsentativen Umfrage, ihre gewünschten Zielgruppen erreicht zu haben, 92 Prozent konnten konkret neue Geschäftskontakte knüpfen. 2017 findet die POWTECH zum 20. Mal in Nürnberg statt. Auch auf der Jubiläumsausgabe geht es um mechanische Verfahrenstechnik in allen Facetten. Aktuelle Themenlinien bilden die Individualisierung der Produktion, die Digitalisierung und die Effizienzsteigerung bestehender Anlagen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • NürnbergMesse
  • Schüttgut
  • Schüttguttechnik
  • Schüttguthandling
  • Pulverhandling
  • Pulver
Mehr über NürnbergMesse
  • News

    POWTECH und PARTEC 2019: Ein starkes Doppel der Verfahrenstechnik in Nürnberg

    Mit neuen Formaten und unübertroffener fachlicher Bandbreite zum Erfolgsrezept: Die POWTECH überzeugte auch in diesem Jahr wieder als internationale Leitmesse der Pulver- und Schüttgut-Industrien. An drei Tagen konnten rund 14.200 Besucher ein erstklassiges Messeprogramm erleben und nützlic ... mehr

    POWTECH 2019: Viele Branchen in Bewegung

    Pulver- und Schüttgut in Bewegung: Auf der POWTECH 2019, die vom 9. bis 11. April im Messezentrum Nürnberg stattfindet, wird den Besuchern einiges zum Thema mechanische Verfahrenstechnik geboten. In sechs Messehallen, bei Vorträgen, Live-Vorführungen, Guided Tours und einer Sonderschau erha ... mehr

    20. POWTECH brachte Welt der Verfahrenstechnik zusammen

    Die 20. POWTECH in Nürnberg ist nach drei erfolg- und ereignisreichen Tagen zu Ende gegangen. Die bisher internationalste POWTECH brachte in sechs Messehallen 835 Aussteller aus 29 Ländern zusammen. 39 Prozent der Aussteller reiste aus dem Ausland an, eine neue Bestmarke. Damit untermauerte ... mehr

  • Videos

    POWTECH 2016 – Impressions

    Der offizielle Film zur POWTECH 2016. Impressionen von der Leitmesse für mechanische Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut im Messezentrum Nürnberg. mehr

  • Firmen

    NürnbergMesse GmbH

    Nürnberg ist einer der 15 größten Messeplätze der Welt. In Europa zählt die NürnbergMesse zu den Top Ten. Sie ist Mitglied der GDG (Gemeinschaft Deutscher Großmessen) und belegt in Deutschland Platz 7 hinter den Messegesellschaften Frankfurt, Düsseldorf, Hannover, München, Köln und Berlin – ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.