DSM will China-Geschäft mehr als verdoppeln

14.02.2003
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der niederländische Chemiekonzern DSM will sein Chinageschäft mehr als verdoppeln. "Es ist nicht einfach, hinzuzukaufen. Aber es kommen Möglichkeiten, die wir nutzen wollen. Und es werden neue Werke gebaut", sagte DSM-Chef Peter Elverding dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe). Derzeit setze das Chinageschäft von DSM rund 400 Millionen Euro um und erziele innerhalb des Unternehmens überdurchschnittliche Renditen.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Entdecken Sie die neuesten Entwicklungen in der Batterietechnologie!