Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

BASF Druckfarben heißt künftig Xsys Print Solutions

04.05.2005

(dpa) - Die kürzlich verkaufte Druckfarbensparte des Chemiekonzerns BASF bekommt einen neuen Namen: Der Finanzinvestor und neue Besitzer CVC tauft die Firma Xsys Print Solutions, wie die «Financial Times Deutschland» unter Berufung auf einen Firmensprecher berichtet.

CVC hatte im November gleichzeitig BASF Druckfarben (BDS) und den Konkurrenten ANI erworben, der früher zum niederländischen Chemiekonzern Akzo Nobel gehörte. Sitz ist die BDS-Zentrale in Stuttgart. Mit Hilfe der höheren Einkaufsmacht und Rationalisierungen will CVC den operativen Gewinn in den nächsten zwei Jahren um knapp ein Drittel steigern, wie Chairman Howard Poulson kürzlich der «FTD» sagte.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Xsys Print Solutions
  • BASF
  • Financial Times
  • Akzo Nobel
Mehr über BASF
Mehr über AkzoNobel
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.