Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

LANXESS erweitert Kapazität für Korrosionsinhibitoren

28.02.2019

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat die globale Produktionskapazität seiner Korrosionsschutzadditive der Marke Additin um 15 Prozent gesteigert. Die zusätzlichen Kapazitäten resultieren aus einem Debottlenecking-Projekt, das nach der Übernahme der Chemtura Corporation durch LANXESS im Jahr 2017 gestartet und seitdem Zug um Zug realisiert wurde.

„Nach der Akquisition von Chemtura konnten wir Prozesssynergien zwischen unseren Produktionsstandorten in Mannheim und dem kanadischen West Hill optimal nutzen, um die Produktion unserer Korrosionsinhibitoren zu steigern und unser globales Produktionsnetzwerk weiter auszubauen“, erklärt Martin Saewe, Leiter der Business Line Lubricant Additives im LANXESS-Geschäftsbereich Additives (ADD).

„Der globale Markt für Korrosionsinhibitoren wächst und wir verzeichnen eine steigende Nachfrage nach unseren Spezialadditiven aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit“, ergänzt Saewe. Hauptanwendungsgebiete sind Antriebs- und Industrieöle, Metallbearbeitungsflüssigkeiten, Korrosionsschutzöle sowie Fette. „Mit den zusätzlichen Kapazitäten können wir zum einen mit unseren Kunden wachsen und zum anderen mit neuen Produktentwicklungen in der Pipeline nach vorne blicken, um auch künftig die steigenden Anforderungen und Regularien zu erfüllen.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Lanxess
  • News

    LANXESS siegt beim VCI Responsible-Care-Wettbewerb 2019

    Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat am 26. September vom Verband der Chemischen Industrie (VCI) den ersten Preis im bundesweiten Responsible-Care-Wettbewerb erhalten. An den Start gegangen war der Konzern mit dem Projekt „Ressourceneffiziente Herstellung von Lederchemikalien“ (kurz: ReeL) ... mehr

    LANXESS nimmt in China Anlage für Hochleistungskunststoffe in Betrieb

    Der Spezialchemie-Konzern LANXESS hat am 25. September 2019 sein neues Werk am Standort Changzhou, China, offiziell eröffnet. In der Compoundieranlage werden Hochleistungskunststoffe der Marken Durethan und Pocan hergestellt – insbesondere für die Automobilbranche sowie die Elektro- und Ele ... mehr

    LANXESS verkauft Geschäft mit Chromchemikalien

    Der Spezialchemie-Konzern LANXESS verkauft sein Geschäft mit Chromchemikalien an Brother Enterprises, einen chinesischen Hersteller für Lederchemikalien. Beide Unternehmen haben am 12. August 2019 eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der ... mehr

  • Firmen

    LANXESS Deutschland GmbH

    LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern Deutschlands und auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Das Kerngeschäft bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Hightech-Kunststoffen, Hochleistungskautschuken, Spezialchemikalien und Zwischenprodukten. Zusätzlich unterstützt ... mehr

    LANXESS Sybron Chemicals Inc.

    mehr

    LANXESS S.A.

    mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.