30.09.2019 - ThyssenKrupp Industrial Solutions AG

MOL und thyssenkrupp legen Grundstein für neuen Polyol-Komplex in Ungarn

thyssenkrupp baut in Ungarn einen neuen integrierten Chemiekomplex. Der Grundstein für die Polyol-Produktionsanlage wurde am 27. September 2019 in Tiszaújváros gelegt. Die MOL Group, ein international führendes Öl- und Gasunternehmen, investiert insgesamt 1,2 Milliarden Euro in den neuen Anlagenkomplex. Er soll 2021 in Betrieb gehen und rund 200.000 Tonnen Polyole pro Jahr produzieren.

„Die heutige Grundsteinlegung ist ein wichtiger Schritt für die Transformation der chemischen Industrie in Ungarn und für die Partnerschaft zwischen MOL und thyssenkrupp“, sagte Dr. Sami Pelkonen, CEO Chemical & Process Technologies bei thyssenkrupp Industrial Solutions. „Mit seiner Vision 2030 verfolgt MOL eine ehrgeizige Wachstumsagenda. Wir sind stolz, diese Vision zu unterstützen und mit unseren Technologien und Knowhow zu einem innovativen und nachhaltigen Chemiesektor beizutragen.“

„Mit diesem Investitionsprojekt wird die MOL Group zu einem der wichtigsten regionalen Akteure in der Chemieindustrie. MOL wird das einzige Unternehmen in Mittel- und Osteuropa sein, das die gesamte Wertschöpfungskette von der Rohölförderung bis zur Polyolproduktion abdeckt“, so Zsolt Hernádi, CEO von MOL. „Nach der Inbetriebnahme 2021 wird die Anlage zur Stärkung des Chemiestandortes Tiszaújváros beitragen. Das Knowhow und die neu entstehende Infrastruktur können zukünftig weitere Investoren in die Region locken."

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Polyole
Mehr über ThyssenKrupp
  • News

    Evonik und thyssenkrupp lizenzieren HPPO-Technologie nach China

    Evonik und thyssenkrupp Industrial Solutions lizenzieren die HPPO-Technologie zur Herstellung von Propylenoxid an das chinesische Chemieunternehmen Zibo Qixiang Tengda Chemical. Entsprechende Verträge haben die Parteien Ende Juli in Guangzhou, China, unterzeichnet. thyssenkrupp verantwortet ... mehr

    Umweltfreundlichere Düngemittelproduktion: thyssenkrupp baut neue Anlage in Polen

    thyssenkrupp hat im Chemieanlagen-Geschäft der Business Area Industrial Solutions einen Auftrag zum Bau einer neuen Düngemittelanlage in Polen erhalten. Auftraggeber ist ANWIL, eine Tochtergesellschaft von PKN ORLEN, einem der größten Ölkonzerne in Mittel- und Osteuropa. Die neuen Anlagen z ... mehr

    Anlagenbau von thyssenkrupp erhält Auszeichnung für digitale Services

    Im Rahmen einer Benchmarking-Studie der Universität St. Gallen wurde thyssenkrupp Industrial Solutions mit dem „Successful Practice Award“ für digitale Services ausgezeichnet. Ziel der Studie war es, führende Industrielösungen im Bereich datenbasierter Dienstleistungen zu identifizieren. Un ... mehr

  • Firmen

    ThyssenKrupp AG

    ThyssenKrupp ist einer der größten Technologiekonzerne weltweit. Mehr als 190.000 Mitarbeiter arbeiten rund um den Globus für die Schwerpunktbereiche Stahl, Industriegüter und Dienstleistungen. Sie erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2006/2007 einen Umsatz von mehr als 51 Milliarden Euro. In ... mehr

    ThyssenKrupp Industrial Solutions AG

    Brechtechnik: Zement- und Natursteinindustrie; Prozeßtechnik: Mahlen, Trocknen , Sichten, Filtern; Aufbereitung von Altbaustoffen. Service und Komplettanlagen mehr

    ThyssenKrupp Industrial Solutions AG

    Im internationalen Anlagenbau kommt es darauf an, über erstklassige Verfahren zu verfügen, die den Betreibern von Industrieanlagen ein Höchstmaß an Produktivität und Wirtschaftlichkeit garantieren. Uhde erfüllt diese Forderungen und hat darüber hinaus seine Strategie darauf ausgerichtet, n ... mehr