30.03.2020 - LUMITOS AG

virtual lab show startet mit Rekordzahlen

Über 100 Aussteller und ein viertägiges Vortragsprogramm vom 31.03. bis 03.04.2020

Mit Spannung sehen Aussteller, Referenten und Besucher dem Start der ersten virtual lab show entgegen. Die Onlinemesse für Labortechnik, Life Science und Analytik findet erstmals vom 31.03. bis 03.04.2020 statt. Die LUMITOS AG setzt mit diesem neuen digitalen Format mit Ausstellung, Premierenshow und Vortragsprogramm ein Zeichen vor dem Hintergrund des aktuellen Corona-Geschehens. Für die innovationsgetriebene Branche ermöglicht die virtual lab show damit den so wichtigen Know-how-Transfer auch in Zeiten von abgesagten Veranstaltungen und "Social-Distancing-Maßnahmen". Die Onlinemesse bietet einen umfassenden Marktüberblick über Technologietrends und Neuheiten. Diese kann der Besucher in den übersichtlich nach Anwendungsbranchen gegliederten virtuellen Messehallen erleben. An den Ausstellerständen ist ein konzentrierter Wissensaustausch mit Applikationsspezialisten und Experten quasi "Face-to-Face" über Life-Chat-Funktionen möglich. In der parallellaufenden Konferenz findet ein hochkarätiges Vortragsprogramm im Webinarformat statt. Die kostenfreie Veranstaltung ist ganz einfach vom PC am Arbeitsplatz oder im Homeoffice aus erreichbar.

Die neue Onlinemesse wurde in kürzester Zeit ins Leben gerufen und die Resonanz ist enorm: Über 100 Aussteller präsentieren auf der virtual lab show mehr als 200 Produkte und Lösungen für die Laborbranche. Besucher dürfen sich schon jetzt auf 23 Produktpremieren freuen - darunter eine neue Lösung für die Analyse von Makromolekülen von Tosoh, das erste tragbare High-End-Raman-Spektrometer von Renishaw, eine neue Informatiklösung zur Produktivitätssteigerung im Labor von Merck, oder die sekundenschnelle Pipetten-Prüfung von Mettler-Toledo. Viele weitere Produktlaunches von Unternehmen wie Olympus, Waters, Analytik Jena, HLS, Elementar, PyroScience, Fritsch, Metrohm, CEM, Biotek Instruments, Agilent, Thermo Fisher Scientific, faCellitate, Bruker und Keyence erwarten die Besucher.

Viertägiges Vortragsprogramm sprengt alle Erwartungen

Neben der Ausstellung findet an allen vier Tagen der virtual lab show eine Konferenz statt. In 47 spannenden Fachvorträgen, die als Webinare gehalten werden, erfahren die Besucher die neuesten Trends aus einem breiten Anwendungsspektrum. Topexperten präsentieren innovative Technologien und Verfahren sowie Know-how für die Praxis aus erster Hand. Besucher können sich ganz einfach für die Vorträge ihrer Wahl registrieren und diese bequem online vom PC oder Tablet aus verfolgen. Das Vortragsprogramm umfasst topaktuelle Themen aus den Bereichen Chemie, Life Science, Pharma und Food, darunter: selbstlernende Mikroskopie mittels künstlicher Intelligenz, smarte LC/MS und intelligente Probenvorbereitung für Biopharma-Analytik, Herausforderungen und Chancen bei Hygienekontrollen in der Lebensmittelindustrie oder der Einsatz von Multipurpose-Potentiostaten für die Batterie- und Brennstoffzellenforschung.

Das neue Online-Format virtual lab show bietet Herstellern und Anwendern der Laborbranche eine Plattform für Networking und Informationsaustausch in Zeiten, in denen Messe- oder Außendienstbesuche nicht möglich sind. Die kostenfreie Anmeldung für Besucher ist jederzeit möglich unter: www.virtual-lab.show

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Renishaw
  • Thermo Fisher Scientific
  • Potentiostaten
  • Metrohm
  • Mettler-Toledo
  • LUMITOS
  • Analytik Jena
  • Bruker
  • CEM
Mehr über LUMITOS