12.05.2022 - Evonik Industries AG

Evonik will Wachstum beschleunigen

Geschäfte mit Standardprodukten sollen weg

(dpa-AFX) Evonik will sich in den kommenden Jahren noch mehr auf die Spezialchemie konzentrieren und damit das Wachstum etwas beschleunigen. Der Umsatz soll nun aus eigener Kraft jährlich im Schnitt um mehr als 4 Prozent zulegen, teilte der Konzern am Mittwoch im Rahmen eines Kapitalmarkttages mit. Bisher lag das Ziel bei mehr als 3 Prozent Volumenwachstum. Als Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sollen davon weiter 18 bis 20 Prozent übrig bleiben.

Der Fokus liegt dabei auf den drei Wachstumssparten Specialty Additives, Nutrition & Care und Smart Materials. "Geschäfte, die wir aus strategischen Gründen abgeben, stellen wir bestmöglich auf", sagte Evonik-Chef Christian Kullmann laut Mitteilung. Die Vorbereitungen zur Trennung für alle drei Bereiche der Sparte Performance Materials - Superabsorber, Functional Solutions und Performance Intermediates - laufen bereits. Im Laufe des Jahres 2023 sollen dann neue Eigentümer oder Partner gefunden werden.

Gleichzeitig will Evonik bis 2030 insgesamt 3,7 Milliarden Euro in umweltfreundlichere Produkte sowie in die Weiterentwicklung von Produktionsprozessen und in die Infrastruktur stecken, um die CO2-Emissionen zu senken. Letzteres soll helfen, bis 2030 die operativen Kosten um mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr zu reduzieren.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Evonik
  • News

    Lithium aus Elektroauto-Batterien: Auf dem Sprung zum besseren Recycling

    Evonik will das Recycling von Lithium einfacher, wirtschaftlicher und umweltschonender machen. Das Metall ist für Antriebsbatterien in Millionen von E-Autos unverzichtbar. Doch nach Gebrauch endet es heute noch zu rund 95 Prozent im Müll. Forscher von Evonik haben daher neue Wege beschritte ... mehr

    Evonik und LIKAT entdecken neue Variante der Hydroformylierung

    Einem Forscherteam aus Evonik und dem Leibniz-Institut für Katalyse (LIKAT) ist zum wiederholten Male ein Durchbruch auf dem Gebiet der Hydroformylierung gelungen. Die Hydroformylierung ist eine der bedeutendsten Reaktionen in der industriellen organischen Chemie. Ungesättigte Verbindungen ... mehr

    Calibre übernimmt die RheinPerChemie GmbH von Evonik

    Calibre Chemicals (Calibre), ein Unternehmen für Spezialchemikalien in den Bereichen Ernährung, Pharmazeutika und Körperpflege, mit Hauptsitz in Mumbai, hat eine endgültige Vereinbarung zum Erwerb von 100% der Anteile an der RheinPerChemie GmbH (RPC) von Evonik getroffen. RPC mit Sitz in Rh ... mehr

  • Stellenangebote

    Anlagenbediener (m/w) in Wechselschicht

    Was wir bieten Auf Sie wartet ein vielseitiger und abwechslungsreicher Arbeitsplatz, auf dem Sie in einem team­orientierten Umfeld Ihre innovativen Ideen und Kreativität in die Praxis umsetzen können. Eine intensive Einarbeitung – on the job – mit kompetenten Kollegen garantiert einen schn ... mehr

    Chemikant (m/w/d) als Anlagenfahrer / Operator

    Was wir bieten Sie arbeiten gemeinsam mit einem Team an spannenden und herausfordernden Themen in einem hochmodernen, innovativen und kreativen Umfeld. Eine intensive Einarbeitung "on the job" mit kompetenten Kollegen garantiert einen schnellen Einstieg in die eigenverantwortliche Aufgaben ... mehr

    Head of (m/w/d) Anion Exchange Membranes QC

    Sie arbeiten gemeinsam mit einem Team an spannenden und herausfordernden Themen in einem hochmodernen, innovativen und kreativen Umfeld. Eine intensive Einarbeitung "on the job" mit kompetenten Kollegen garantiert einen schnellen Einstieg in die eigenverantwortliche Aufgaben­bearbeitung. Ei ... mehr

  • Firmen

    Evonik Technology & Infrastructure GmbH

    Die Analytik von Evonik ist Teil der Einheit Technology & Infrastructure. Wir verstehen uns als Ihr Problemlöser für Fragestellungen aus den Bereichen der Pharmaindustrie und Spezialchemie. Die Umsetzung der Analysen erfolgt je nach Aufgabenstellung an unseren Laborstandorten in Darmstadt, ... mehr

    Evonik Industries AG

    Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel fü ... mehr

    Evonik Industries AG

    Die Infracor GmbH – eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Evonik Industries AG – ist Betreiber des Chemieparks Marl und Dienstleister für die dort ansässigen Gesellschaften sowie für Unternehmen außerhalb des Chemieparks. Als integraler Standortbetreiber und Komplettdienstleister erfü ... mehr

  • q&more Artikel

    Blick aufs Ganze

    Die Richtlinien der „guten Herstellungspraxis“ (Good Manufacturing Practice, GMP) sind heutzutage die Basis für jegliche Produktion und Vermarktung von pharmazeutischen ­Wirkstoffen (Active Pharmaceutical Ingredients, APIs) und Arzneimitteln. Umfangreiche ­Qualitätsmanagementsysteme dokumen ... mehr

  • Autoren

    Dr. Franz Rudolf Kunz

    Franz Rudolf Kunz, geb. 1958, absolvierte Diplom-Chemiestudium und Promotion an der Universität des Saarlandes (Saarbrücken) in den Fachbereichen Chemie bzw. Pharmazie und biologische Chemie. 1988 trat er in die analytische Abteilung der Forschung Organische Chemie der damaligen Degussa AG ... mehr