Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

PCC Rokita gründet Joint Venture in Thailand

20.01.2015

Die international in den Sparten Chemie, Energie und Logistik tätige Unternehmensgruppe PCC hat über die polnische Tochtergesellschaft PCC Rokita, Brzeg Dolny, mit der thailändischen Gesellschaft IRPC Polyols Company Limited einen Vertrag zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Die Gesellschaft mit Sitz in Bangkok soll das polnische Chemieunternehmen bei der Erschließung der Märkte Südostasiens, Chinas und Indiens unterstützen.

Beide Parteien halten je 50 Prozent der Anteile und 50 Prozent der Stimmrechte. Das Joint Venture wird sich mit dem Verkauf von Polyolen und Polyurethansystemen beschäftigen, die aktuell zum Portfolio von IRPCP gehören. Außerdem wird IRPCP für das Joint Venture neue Produkte auf der Basis einer Technologielizenz von PCC Rokita entwickeln.
 
IRPCP gehört zur Holding IRPC, die seit 30 Jahren in den Branchen Chemie, Petrochemie und Öl aktiv ist. In Thailand und Südostasien ist IRPCP in der Herstellung und dem Vertrieb von Polyolen tätig.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.