21.07.2017 - Merck KGaA

Merck eröffnet neues Anwendungslabor in Schanghai

Steigender Kundenwunsch nach Beratung und Zusammenarbeit

Merck gibt die Eröffnung seines neuen Anwendungslabors für den Unternehmensbereich Performance Materials in Schanghai bekannt. Mit dem erweiterten Technology Application Network China (TANC) unterstreicht Merck seine führende Position mit Pigmenten und funktionellen Materialien. Es  ist  die  Fortsetzung  des inzwischen 20-jährigens Engagements, China und den südostasiatischen Raum mit Materialien und anwendungstechnischem Service für Produkte zu unterstützen, die das Leben der Menschen besser und schöner machen.

Das neue und erweiterte Anwendungslabor am Standort Jinqiao (Pudong) ist das erste Applikationslabor in China, mit dem Merck den umfassenden maßgeschneiderten Service zu seinen Qualitätsprodukten liefert und die kreative Zusammenarbeit mit dem Kunden für neue Anwendungen, Formulierungen und Rezepturen sucht und fördert. Sie begann 1998 mit der Eröffnung des ersten Standorts an der Fudan Universität in Schanghai, nach Vorbild der Customer Support Center von Merck. Lag der Schwerpunkt zunächst auf Print-Applikationen, kamen im Laufe der Jahre durch drei Erweiterungen immer mehr Anwendungsfelder hinzu – von Kunststoff-, Lack- und Kosmetikanwendungen über Dispersionsfarben und Pulverbeschichtungstechniken bis hin zu Qualitätskontrolle und Kosmetikprüfung. China gehört zu den dynamischsten Märkten für das Pigment-und Kosmetikgeschäft von Merck. Viele der beliebtesten und bekanntesten Marken Chinas setzen auf Pigmente und funktionelle Materialien des Spezialisten. Die Hersteller nutzen das TANC für die Entwicklung neuer Produkte.

Steigender Kundenwunsch nach Beratung und Zusammenarbeit

Das zu Grunde liegende TAN (Technology Application Network) ist eine globale Einheit mit etwas mehr als 100 Mitarbeitern, die aus zentralen Kompetenzzentren die Marktregionen mit technischer Beratung und Zugang zu anwendungstechnischen Labors versorgen. Über eine weltweite Vernetzung können Informationen binnen Bruchteilen von Sekunden von einem Standort zum anderen übertragen werden, die damit voneinander profitieren.

Mit der Erweiterung des TANC in Schanghai kann Merck dem steigenden Kundenwunsch nach enger Zusammenarbeit und technischer Beratung zum gesamten Produktportfolio an Pigmenten und funktionellen Materialen sowie insbesondere deren Anwendung in neuen Technologien nachkommen. Dazu gehört der Einsatz von Pigmenten in Hochtemperatur-Keramik, im RGB-Druck sowie in wasserbasierten Lacken oder die Anwendung von Polysilazanen. Zudem äußern mehr und mehr Kunden den Wunsch, vor Ort geschult zu werden. Da lag die Einrichtung eines Customer Experience Centers für Workshops in kreativer Umgebung und mit guter Anbindung an ein Labor nahe.

Kernaufgaben des TANC sind die Bewertung von R&D-Materialien nach Kundenspezifikation, Entwicklung und Produktionssteuerung von Demo-Tools, wissenschaftliche Begleitung von Produkten mit Vorträgen und Veröffentlichungen, Trainings für Mitarbeiter und Kunden sowie unterstützende Arbeiten für Qualitätskontrolle und Produktion. „Mit dem neuen TANC wachsen unsere Unterstützungsmöglichkeiten für China und die Region“, sagte Friedhelm Felten, Executive Vice President und Leiter Pigments & Functional Materials, über das jüngste sichtbare Zeichen langjähriger und kontinuierlicher Investitionen von Merck in China. „Wir freuen uns, unseren chinesischen Kunden jetzt noch mehr Kapazitäten bieten zu können, damit die Farbträume ihrer Kunden wahr werden – von der Autolackierung über Anwendungen im Druck, der Architektur bis hin zu Kosmetik. Darüber hinaus erweitern wir ihre Möglichkeiten: durch die Bereitstellung von technischem Service für funktionelle Materialien, wie beispielsweise für die Lasermarkierung oder Sicherheitsanwendungen.“ Denn es ist Teil des kundenzentrierten Selbstverständnisses von Merck, nah an den Bedürfnissen des Marktes nicht nur hochwertige Rohstoffe für innovative Produkte zu entwickeln und seinen Partnern zur Verfügung zu stellen, sondern auch die damit verbundenen innovativen Technologien und Anwendungen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Merck
  • Beratung
  • Workshops
Mehr über Merck