27.10.2017 - Clariant SE

Clariant und Huntsman brechen Fusion ab

Druck von Aktionären

(dpa-AFX) Der Chemiekonzern Clariant und der US-Konkurrent Huntsman beerdigen ihre Fusionspläne. Grund ist der zu starke Gegenwind von Investorenseite. Die Beendigung des Vorhabens sei "im besten Interesse aller Anspruchsgruppen", teilten beide Unternehmen am Freitag mit. Diese Entscheidung sei einvernehmlich gefallen.

Angesichts des anhaltenden Aktienzukaufs des aktivistischen Investors White Tale Holdings und seiner Opposition gegen die Transaktion, die mittlerweile von weiteren Aktionären unterstützt werde, sei eine erfolgreiche Durchführung zu ungewiss, hieß es weiter.

Im Mai hatten die beiden Unternehmen ihre Pläne für ein Zusammengehen verkündet. Die Konzerne versprachen sich von der Fusion unter anderem verbesserte Wachstumsmöglichkeiten in Schlüsselmärkten wie den USA und China.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Clariant
Mehr über Huntsman