Degussa startet weltweite Einführung von ORion-PI®

24.10.2003

Der Geschäftsbereich Aerosil & Silane der Degussa AG hat mit der Einführung der Planungs- und Optimierungslösung ORion-PI® von Axxom Software begonnen. Eingeführt werden die Funktionalitäten für strategische Simulation, Grob- und Feinplanung, Auftragszusage bzw. ATP (Available-To-Promise) sowie Prognose und Absatzplanung. Ausschlaggebend für die Entscheidung war der patent-geschützte Optimierungsalgorithmus, auf dem die Axxom-Lösung basiert. "Er ist für die Abbildung unserer Prozesse am Besten geeignet" so Dr. Harald Höcker, Vice President Operations Silanes bei Degussa. "Dadurch versprechen wir uns unter anderem eine deutliche Verbesserung unserer Planungsqualität, eine Reduzierung unserer Bestände sowie eine Erhöhung unseres On Time Delivery-Levels ". ORion-PI® wird derzeit weltweit in allen Silane-Produktionsstätten sowie am Standort Frankfurt implementiert. Das Projekt soll bis April 2004 abgeschlossen sein.

Durchgängige Softwarelösung für alle Werke Im Geschäftsbereich Aerosil & Silane der Degussa AG ist die Planung in drei verschiedene Bereiche unterteilt: Absatzplanung, Netzwerkplanung sowie Lager- und Feinplanung. Die im CRM-System generierten Prognosedaten bzw. Absatzplanzahlen werden für die Grobplanung hinterlegt in ORion-PI® hinterlegt. Im Rahmen einer monatlichen Netzwerkplanung verteilt die Software anschließend die Gesamtproduktionsmenge auf die einzelnen Produktionsstätten. Hier wird jeweils gesondert die Feinplanung durchgeführt. Mit Hilfe der ORion-PI®-Feinplanungsfunktionalitäten wird dabei in jedem Werk die optimale Produktionsauftragsreihenfolge ermittelt, wobei Kunden- und Lager-Ergänzungsaufträge berücksichtigt werden.

Bis zur Einführung von ORion-PI® wurde mit Hilfe von MS Excel-Programmen geplant. Bei mehr als 150 Endprodukten und bis zu sieben Fertigungsstufen, war die Koordination der Abhängigkeiten der Anlagen und Produkte jedoch mit einem großen zeitlichen Aufwand verbunden. Hinzu kommt, dass viele Randbedingungen dabei zu berücksichtigen sind wie beispielsweise die rechtzeitige Bereitstellung von Vorprodukten oder aber Tankrestriktionen und fest vordefinierte Zusammenschaltungen verschiedener Anlagen für die Herstellung eines Produkts ( Trains ) .

Ab sofort jedoch können mit Hilfe von ORion-PI® automatisch machbare Produktionspläne generiert werden - und dies in Minutenschnelle, denn die Software bezieht automatisch alle hinterlegten Restriktionen in ihre Berechnungen ein. Mit der Kombination aus Grob- und Feinplanungsfunktionalitäten ist Degussa Aerosil & Silane in der Lage, ihre Geschäftsprozesse nun durchgängig zu planen und transparenter zu gestalten.

Weitere News aus dem Ressort Forschung & Entwicklung

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?