Analytische Dienstleistungen von ausgewiesen hoher Qualität

25.05.2005
Vor kurzem bestätigte die Deutsche Akkreditierungsstelle Chemie (DACH) dem Bereich Analytics von Bayer Industry Services (BIS) die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025. Diese Norm beschreibt die allgemeinen Anforderungen an das Qualitätsmanagement-System und die Arbeitsweise von Prüf- und Kalibrierlaboratorien. BIS-Analytics ist somit zertifiziert, Prüfungen im Bereich der Produkt- und Umweltanalytik, wie etwa Stoffbeurteilungen oder ökotoxikologische Verfahren, vorzunehmen. Die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 ist weltweit anerkannt und für BIS-Analytics zunächst bis zum 5. April 2010 gültig. Die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 bedeutet für BIS-Kunden, analytische Dienstleistungen von ausgewiesener Qualität zu erhalten. Das Spektrum der BIS-Produktanalytik umfasst unter anderem die Analyse von Pharmazeutika, Pflanzenschutzmitteln, Polymeren und Chemikalien. Im Bereich Umweltanalytik prüft Analytics Abwässer, Abluft, Abfälle oder Altlasten. Zusätzlich bietet BIS Arbeitsplatzanalytik und Brandtechnologie. Der Kompetenzbestätigung war eine gründliche Überprüfung der Organisation, des Regelwerks, des Qualitätsmanagements, der Personalqualifikation, der Laborausstattung sowie der Arbeitsabläufe von BIS-Analytics vorangegangen. Insgesamt 14 von der DACH beauftragte externe Auditoren führten im Zeitraum von Juni bis Dezember 2004 in den einzelnen Laboren an den Standorten Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen über 50 Inspektionen (Audits) durch.

Weitere News aus dem Ressort Politik & Gesetze

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?