18.08.2006 - Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

NRW plant landesweiten Cluster zur industriellen Biotechnologie

Chemieunternehmen Degussa, Bayer und Henkel übernehmen Themenfindung

Der Verband der Chemischen Industrie e.V., Landesverband NRW teilte mit, dass Wirtschaft, Wissenschaft und Landesregierung in Nordrhein-Westfalen im Wettbewerb um den besten Standort für industrielle Biotechnologie in die Offensive gehen wollen. 50 Unternehmer, Wissenschaftler sowie Vertreter der Regionen und Industrie- und Handelskammern haben bei einem Treffen in Düsseldorf ein bislang einmaliges Projekt angeschoben: die Bündelung sämtlicher in NRW vorhandenen Kompetenzen auf dem Gebiet der industriellen Biotechnologie.

Zu dem Treffen eingeladen hatten der Verband der Chemischen Industrie (VCI NRW), das Innovationsministerium und die Region BioRiver. Als Ziel wurde vereinbart, einen thematisch ausgerichteten, überregionalen Cluster zu bilden, der "als Gravitationsschwerpunkt nationale sowie europäische Partner und Kompetenzen anziehen" soll. Wesentliches Kriterium für den Erfolg der gemeinsamen Offensive ist, dass der Cluster sich sowohl für die Förderprogramme des Bundes als auch für die der EU als förderungswürdig erweist. Daher werden in einem ersten Schritt unter der Führung von Degussa, Bayer und Henkel Themenfelder identifiziert, in denen NRW eine wettbewerbsfähige Kompetenz in Wirtschaft und Wissenschaft aufzuweisen hat.

In einem zweiten Schritt soll in Kürze ein Projektteam gebildet werden, dem Vertreter der Industrie, der kleinen und mittleren Unternehmen und der Wissenschaft angehören.

Die Themenfelder, die es jetzt zu identifizieren gilt, werden auch den kleineren Unternehmen und der Wissenschaft mehr Klarheit liefern, in welchen Bereichen Kooperationen zwischen chemischer Industrie, Biotech-Unternehmen, Lehrstühlen und Forschungsinstituten möglich und sinnvoll sind.

"Wir müssen diejenigen Felder herausstellen, die Zukunftsperspektive haben und in denen wir für Kooperationspartner auch außerhalb Nordrhein-Westfalens interessant sind", sagte Hans-Jürgen Mittelstaedt, Geschäftsführer des VCI NRW.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Biotechnologie
  • Henkel
  • Degussa
  • VCI
  • BioRiver
  • Bayer
Mehr über VCI
  • News

    Neue Messmethoden für 50 Chemikalien

    Im Human-Biomonitoring-Projekt ist die Auswahl von 50 Stoffen abgeschlossen worden, für die erstmals Messmethoden entwickelt werden. Diese Stoffe können über Lebensmittel, Trinkwasser, Kosmetika oder Gebrauchsgegenstände vom menschlichen Organismus aufgenommen werden. Sie wurden danach ausg ... mehr

    Kohleausstiegsgesetz verschlechtert Förderbedingungen für KWK-Anlagen

    Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat das finale Kohleausstiegsgesetz kritisiert, in dem auch neue Regelungen zur Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) getroffen werden. Der VCI befürchtet dadurch negative Folgen für die Investitionskultur in Deutschland. Hauptkritikpunkt der Branche an dem G ... mehr

    Chemiebranche: Stromkosten gefährden Jobs

    (dpa) Unter dem Druck wegbrechender Aufträge in der Corona-Krise bangt die Chemieindustrie um die Zukunft vieler mittelständischer Betriebe und verlangt Entlastungen beim Strompreis. Verschärfe sich die Lage bei gleichbleibend hohen Kosten weiter, könnten etliche Firmen komplette Standorte ... mehr

  • Verbände

    Verband der Chemischen Industrie Landesverband Rheinland-Pfalz e. V.

    Die Interessen und Belange unserer Mitgliedsunternehmen vertreten wir gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Entscheider aus den Unternehmen leiten und begleiten unser Tun. Unsere Themen reichen von betrieblichen Rechtsfragen über Chemikalienpolitik bis hin zur Europa-Politik. mehr

    Verband der Chemischen Industrie e.V.,Landesverband Nordost

    Die Chemieverbände Nordost vertreten die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen der ostdeutschen chemischen Industrie gegenüber Politik, Behörden, Gewerkschaft, Wissenschaft und Medien. mehr

    Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

    Der VCI vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen von 1.600 deutschen Chemieunternehmen und deutschen Tochterunternehmen ausländischer Konzerne gegenüber Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien. Der VCI steht für mehr als 90 Prozent der deut ... mehr

Mehr über Chemieverbände NRW
  • News

    Chemieunternehmen in Nordrhein steigern Ausbildungsplatzangebot um 8,5%

    Die Unternehmen der chemischen Industrie in Nordrhein haben im Jahr 2011 die Zahl der neu angebotenen Ausbildungsplätze um 8,5 % gegenüber dem Vorjahr auf insgesamt 1.864 Plätze erhöhen können. Nachdem die Chemiesozialpartner in 2010 noch in einem gemeinsamen Aufruf an die Unternehmen appel ... mehr

    Chemische Industrie bildet weiter auf hohem Niveau aus

    Im Rahmen des "Runden Tisches zur Berufsausbildung" trafen sich Vertreter der Gewerkschaft und Chemiearbeitgeber in Düsseldorf, um gemeinsam zu überlegen, wie die Ausbildungssituation in der chemischen Industrie weiter verbessert werden kann. Die Sozialpartner in der chemischen Industrie ha ... mehr

  • Verbände

    Chemieverbände NRW

    Die Chemieverbände NRW umfassen den Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI), Landesverband NRW, den Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI), Landesverband NRW sowie den Landesausschuss der Arbeitgeberverbände der Chemischen Industrie von Nordrhein-Westfalen e.V. mehr