Neuer Name für Sybron Chemicals

17.08.2007

Sybron Chemicals Inc., eine hundertprozentige Lanxess Tochtergesellschaft, die das Geschäft mit Ionenaustauscherharzen in den USA betreibt, hat jetzt ihren Firmennamen in LANXESS Sybron Chemicals Inc. geändert. Der Namenswechsel macht die Verbindung zur weltweiten LANXESS Organisation deutlich, ohne dabei auf die hohe Reputation von Sybron in der nordamerikanischen Ionenaustauscherindustrie zu verzichten.

Im Zuge der Namensänderung hat die Business Unit auch ein neues Logo entwickelt und eine weltweite Marketing-Kampagne mit dem Titel "Let's change the future" gestartet. Im Mittelpunkt der Kampagne steht die Strategie des Unternehmens, in Zusammenarbeit mit Kunden innovative Lösungen und potenzielle Anwendungen für Ionenaustauscherharze zu erschließen. LANXESS Sybron Chemicals Inc. wird auch weiterhin die bewährten Lewatit- und Ionac-Ionenaustauscherharze anbieten.

Die Business Unit Ion Exchange Resins gehört zum Segment Performance Chemicals, das im Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von 1,812 Milliarden Euro erzielte.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?