Partikelgröße und Partikelgrößenverteilung in Labor und Prozess von < 0,1 µm bis 8.750 µm

Die Top-3-Vorteile
1

Produktgerechte Partikelgrößenanalyse durch modular anpassbare Dosier- und Dispergiersysteme

2

Höchste Auflösung der Partikelgrößenverteilung mit bis zu 8 diskreten Messbereichsmodulen

3

Beste Reproduzierbarkeit der Ergebnisse und exzellente System-zu-System-Vergleichbarkeit

Analyse von Pulvern, Granulaten, Suspensionen, Emulsionen und Sprays mit Laserbeugung

Die Sympatec HELOS-Laserbeugungsserie bietet mit seiner Beugungsanordnung im parallelen Strahlengang eine leistungsfähige Technologie zur Partikelanalyse trockener und nasser disperser Systeme.

Eine produktgerechte Anpassung des modularen Laborsystems wird durch verschiedene Dispergier- und Dosiereinheiten erzielt. Unübertroffen ist die Trockenmessung disperser Pulver im Aerosolfreistrahl der RODOS-Trockendispergierung. Mit der parameterfreien Fraunhofer-Auswertung bis in den Submikronbereich, der besten Auflösung durch höchste Messsignaldichte mit diskreten Messbereichen und leistungsfähigen Auswertealgorithmen (Fraunhofer & Mie), setzt HELOS Maßstäbe bei Reproduzierbarkeit, Vergleichbarkeit und Genauigkeit, trocken wie nass.

Für die Echtzeitmessung trockener Pulver im Prozess verbindet MYTOS die bewährten Kerntechnologien des Laborsystems HELOS & RODOS in einem robusten, industriellen Design.

Die anwenderfreundliche Steuerungs- und Auswertungssoftware PAQXOS garantiert schnelle Messerfolge und stellt aussagekräftige Ergebnisse in individuell gestaltbaren Graphen und Tabellen dar.

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Sympatec