Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  
NEWS
Aktuelle News

BASF: Kein Kommentar zu Bayer-Angebot für Monsanto

(dpa) Der weltgrößte Chemiekonzern BASF will sich zum milliardenschweren Angebot seines Rivalen Bayer für den US-Agrarchemie-Spezialisten Monsanto nicht äußern. «Wir kommentieren dies nicht», sagte eine BASF-Sprecherin in Ludwigshafen am Montag auf Anfrage. Bayer will Monsanto für 62 Millia ... mehr

Bayer will Monsanto: «Historische Chance» oder teures Abenteuer?

(dpa) Bayer und Monsanto - zusammen würden die beiden Agrarchemie-Anbieter einen Giganten im globalen Geschäft mit Pflanzenschutzmitteln und Saatgut bilden. Bei dem Dax-Konzern aus Leverkusen passt die 62 Milliarden US-Dollar (55 Mrd Euro) schwere Übernahme-Offerte in die neue Strategie: we ... mehr

Chemiker entwickeln neuartige Beizmethode: Möglicher Ersatz für Pestizide

ETH-Chemiker entwickeln eine neue Beiz-Methode, um Saatgut vor gefrässigen Insekten zu schützen. Dazu kopierten sie das Abwehrsystem von Pfirsich und Co. Den Kern nicht essen, der ist giftig: Das sagen Eltern ihren Kindern, ehe diese ihren ersten Pfirsich essen. Tatsächlich enthalten Pfirsi ... mehr

Benetzbarkeit: Auf den richtigen Winkel kommt es an

Eine wichtige Eigenschaft von Oberflächen ist ihre Benetzbarkeit durch Flüssigkeiten. Makroskopische Objekte wie Pflanzen sind im Zusammenhang mit der Kapillarität auf besonders gute Benetzbarkeit angewiesen, die Flugeigenschaft von Vögeln ist wiederum von möglichst geringer Benetzung der F ... mehr

Kristalline Verbeugung

Mikroroboter und Nanomaschinen sind keine reine Utopie mehr. Eine der größten Herausforderungen ist jedoch noch immer, die Bewegung einzelner Moleküle oder Molekülverbände in eine strukturierte makroskopische Bewegung zu übertragen, die sich so lange kontinuierlich wiederholt, wie das Syste ... mehr

Spinströme: Riesengroß und ultraschnell

Mit einer neuen Methode der TU Wien lassen sich extrem starke Spinströme herstellen. Sie sind wichtig für die Spintronik, die unsere herkömmliche Elektronik ablösen könnte. In unseren Computerchips wird Information in Form von elektrischer Ladung übertragen. Elektronen oder andere Ladungstr ... mehr

Energie- und Versorgungsunternehmen bei Jobeinsteigern wenig angesagt

Im Energie- und Versorgungssektor ist viel in Bewegung. Die Energiewende und der Ausstieg aus der Atomkraft – nur zwei der großen Herausforderungen, der sich die Branche gegenübersieht – schüren viel Verunsicherung, bergen jedoch gleichfalls enormes Potenzial für Innovation und Wachstum. Be ... mehr

Bayer legt Angebot für Monsanto über 62 Milliarden Dollar vor

(dpa-AFX) Der Bayer-Konzern will den US-Agrarchemie-Riesen Monsanto für 62 Milliarden US-Dollar übernehmen. Das Dax-Unternehmen legte am Montag nach längeren Spekulationen ein offizielles Angebot vor. Demnach bieten die Leverkusener je Monsanto-Aktie 122 US-Dollar in bar, das Geschäft wäre ... mehr

Ein einfaches Modell bewertet Pestizide sicherer als bisher

Bei der Bewertung von Pestiziden liefert ein einfaches Modell sicherere Ergebnisse als das aktuell von der EU angewandte. Das belegt eine aktuelle Studie des Instituts für Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau und der ETH Zürich. Die Wissenschaftler zeigen, dass zur Risikobewe ... mehr

Umstrittene Lebensretter: Ceresana untersucht Weltmarkt für Flammschutzmittel

Flammschutzmittel hemmen oder verhindern die Ausbreitung von Bränden, sie können aber auch gefährlich sein für Gesundheit und Umwelt. Verkauft werden sie jedenfalls in immer größeren Mengen: Für Kunststoffprodukte, Elektro-Geräte, Baumaterialien und Textilien werden derzeit pro Jahr rund 2, ... mehr

Alle News

KNAUER erhält Qualitätsauszeichnung Berlin-Brandenburg

Auf dem Abschluss-Event von SWOPS am 18.05.2016 wurde KNAUER die Qualitätsauszeichnung Berlin-Brandenburg verliehen. SWOPS steht für „StrukturWandelOrientiertePersonalStrategie“. Die Veranstaltung in der SRH Hochschule für internationales Management am Berliner Ernst-Reuter-Platz stand unte ... mehr

Treibhausgase aus dem Weltraum erfassen

Weltraumbehörden untersuchen das Ausmaß der Treibhausgase in der Luft via Prismen und Gittern in Satelliten. Eine neue Technologie ermöglicht es nun, beide Komponenten weltraumtauglich miteinander zu verbinden. Dadurch wird eine neue Qualitätsstufe für spektrale Auflösung erreicht. Der CO2 ... mehr

analytica 2016: Ausstellerrekord mit 6,5 Prozent Wachstum

1.244 Aussteller aus 40 Länder präsentierten in den vergangenen vier Tagen (10. bis 13. Mai) den rund 35.000 Fachbesuchern ihre Produktneuheiten auf der analytica, darunter zahlreiche Weltneuheiten. Stark gestiegen ist der Anteil internationaler Aussteller und Besucher. Damit ist die Spitze ... mehr

Chemie von Eisen in wässriger Lösung entschlüsselt

Ein HZB-Team hat an der Synchrotronquelle BESSY II zwei unterschiedliche Methoden kombiniert, um mehr Informationen zur Chemie von Übergangsmetallverbindungen in Lösung zu gewinnen. Solche Verbindungen können als Katalysatoren in Energiematerialien gewünschte Reaktionen befördern, sind aber ... mehr

Deutsche Analysen-, Bio- und Labortechnik weiter auf Wachstumskurs

Nach einem erfreulichen Ergebnis im Jahr 2015 rechnen die deutschen Hersteller von Analysen-, Bio-  und Labortechnik nach Einschätzung von SPECTARIS auch im laufenden Jahr mit einem deutlichen Umsatzplus. Sowohl für das Inlandsgeschäft als auch für den Auslandsumsatz wird ein Wachstum von e ... mehr

Ultraschnelle Röntgenlaser machen flüchtige Atomspins sichtbar

Ein kurzer Lichtblitz kann gewöhnlichen Materialien außergewöhnliche Eigenschaften verleihen, wie die perfekte Effizienz der Supraleitung – und das sogar bei Raumtemperatur. Allerdings sind diese Transformationen berüchtigt dafür, sehr flüchtig zu sein – sie verschwinden bereits nach wenige ... mehr

Experiment im All soll Äquivalenzprinzip mit bisher unerreichter Genauigkeit testen

Haben sich Galilei, Newton und Einstein getäuscht? Zumindest ein kleinwenig? Dank ihnen wissen wir heute, dass schwere und träge Masse gleich sind. Im Vakuum fallen daher alle Gegenstände gleich schnell zu Boden, egal wie schwer sie sind. Diese 400 Jahre alte Entdeckung hält bisher jeder Üb ... mehr

Prozessanalysen in Echtzeit

Mit einem von Fraunhofer-Wissenschaftlern entwickelten Echtzeit-Massenspektrometer ist es erstmals möglich, bis zu 30 Bestandteile gleichzeitig aus der Gasphase und einer Flüssigkeit zu analysieren – auch in situ. Das empfindliche Messsystem eignet sich damit auch für die automatisierte Übe ... mehr

Verfahren zur industriellen Nanostrukturerzeugung

Elektrophysiologische Sensoren, die beispielsweise in der Bio- und Pharmaindustrie oder Chemie Verwendung finden, können durch Nanodrähte in ihrer Sensibilität verbessert und miniaturisiert werden. Nanodrähte haben einen Durchmesser, der mindestens zehnmal kleiner als ein Millionstel Meter ... mehr

Duromere mit dem Laser sprengen

Ihre mechanischen Eigenschaften sind exzellent, und sie sind widerstandsfähig gegenüber hohen Temperaturen und Chemikalien. Deshalb konnten sich Duromere in den vergangenen Jahrzehnten zu Hochleistungswerkstoffen entwickeln. Zu verdanken haben sie dies hauptsächlich den eingesetzten Harzen ... mehr

Alle News zu Analytik

BASF: Kein Kommentar zu Bayer-Angebot für Monsanto

(dpa) Der weltgrößte Chemiekonzern BASF will sich zum milliardenschweren Angebot seines Rivalen Bayer für den US-Agrarchemie-Spezialisten Monsanto nicht äußern. «Wir kommentieren dies nicht», sagte eine BASF-Sprecherin in Ludwigshafen am Montag auf Anfrage. Bayer will Monsanto für 62 Millia ... mehr

Bayer will Monsanto: «Historische Chance» oder teures Abenteuer?

(dpa) Bayer und Monsanto - zusammen würden die beiden Agrarchemie-Anbieter einen Giganten im globalen Geschäft mit Pflanzenschutzmitteln und Saatgut bilden. Bei dem Dax-Konzern aus Leverkusen passt die 62 Milliarden US-Dollar (55 Mrd Euro) schwere Übernahme-Offerte in die neue Strategie: we ... mehr

Chemiker entwickeln neuartige Beizmethode: Möglicher Ersatz für Pestizide

ETH-Chemiker entwickeln eine neue Beiz-Methode, um Saatgut vor gefrässigen Insekten zu schützen. Dazu kopierten sie das Abwehrsystem von Pfirsich und Co. Den Kern nicht essen, der ist giftig: Das sagen Eltern ihren Kindern, ehe diese ihren ersten Pfirsich essen. Tatsächlich enthalten Pfirsi ... mehr

Benetzbarkeit: Auf den richtigen Winkel kommt es an

Eine wichtige Eigenschaft von Oberflächen ist ihre Benetzbarkeit durch Flüssigkeiten. Makroskopische Objekte wie Pflanzen sind im Zusammenhang mit der Kapillarität auf besonders gute Benetzbarkeit angewiesen, die Flugeigenschaft von Vögeln ist wiederum von möglichst geringer Benetzung der F ... mehr

Kristalline Verbeugung

Mikroroboter und Nanomaschinen sind keine reine Utopie mehr. Eine der größten Herausforderungen ist jedoch noch immer, die Bewegung einzelner Moleküle oder Molekülverbände in eine strukturierte makroskopische Bewegung zu übertragen, die sich so lange kontinuierlich wiederholt, wie das Syste ... mehr

Spinströme: Riesengroß und ultraschnell

Mit einer neuen Methode der TU Wien lassen sich extrem starke Spinströme herstellen. Sie sind wichtig für die Spintronik, die unsere herkömmliche Elektronik ablösen könnte. In unseren Computerchips wird Information in Form von elektrischer Ladung übertragen. Elektronen oder andere Ladungstr ... mehr

Energie- und Versorgungsunternehmen bei Jobeinsteigern wenig angesagt

Im Energie- und Versorgungssektor ist viel in Bewegung. Die Energiewende und der Ausstieg aus der Atomkraft – nur zwei der großen Herausforderungen, der sich die Branche gegenübersieht – schüren viel Verunsicherung, bergen jedoch gleichfalls enormes Potenzial für Innovation und Wachstum. Be ... mehr

Bayer legt Angebot für Monsanto über 62 Milliarden Dollar vor

(dpa-AFX) Der Bayer-Konzern will den US-Agrarchemie-Riesen Monsanto für 62 Milliarden US-Dollar übernehmen. Das Dax-Unternehmen legte am Montag nach längeren Spekulationen ein offizielles Angebot vor. Demnach bieten die Leverkusener je Monsanto-Aktie 122 US-Dollar in bar, das Geschäft wäre ... mehr

Ein einfaches Modell bewertet Pestizide sicherer als bisher

Bei der Bewertung von Pestiziden liefert ein einfaches Modell sicherere Ergebnisse als das aktuell von der EU angewandte. Das belegt eine aktuelle Studie des Instituts für Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau und der ETH Zürich. Die Wissenschaftler zeigen, dass zur Risikobewe ... mehr

Umstrittene Lebensretter: Ceresana untersucht Weltmarkt für Flammschutzmittel

Flammschutzmittel hemmen oder verhindern die Ausbreitung von Bränden, sie können aber auch gefährlich sein für Gesundheit und Umwelt. Verkauft werden sie jedenfalls in immer größeren Mengen: Für Kunststoffprodukte, Elektro-Geräte, Baumaterialien und Textilien werden derzeit pro Jahr rund 2, ... mehr

Alle News zu Chemie

Duromere mit dem Laser sprengen

Ihre mechanischen Eigenschaften sind exzellent, und sie sind widerstandsfähig gegenüber hohen Temperaturen und Chemikalien. Deshalb konnten sich Duromere in den vergangenen Jahrzehnten zu Hochleistungswerkstoffen entwickeln. Zu verdanken haben sie dies hauptsächlich den eingesetzten Harzen ... mehr

Covestro startet erfolgreich ins Jahr 2016

Covestro ist erfolgreich in das Geschäftsjahr 2016 gestartet. Im ersten Quartal verbesserte sich das EBITDA im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 29,3 % auf 508 Mio. Euro. Dazu trugen alle drei Segmente bei. Polyurethanes und Polycarbonates wiesen zudem ein starkes Wachstum der Absatzmengen ... mehr

Vom Rosenduft zu Nylon und den Kunststoffen

Betörende Düfte, nüchterne Fakten: von Pflanzen ausgehende Düfte sind fast immer Monoterpene und Monoterpenalkohole, die ätherischen Öle der Pflanzen sind natürliche Kohlenwasserstoffverbindungen. So ist Geraniol der verlockend duftende Alkohol der Rosen. Forscher des Max-Planck-Instituts f ... mehr

Kunststoffindustrie leidet an Burn-out

Psychische Probleme ihrer Mitarbeiter entwickeln sich zu einem der größten Probleme für die Personalverantwortlichen in der Kunststoffverarbeitenden Industrie in Deutschland. Diese erschreckende Erkenntnis hat die aktuelle Studie "Arbeitsmarkt und berufliche Herausforderungen 2016-2020 in d ... mehr

Bayer will sich zügig von Covestro trennen

(dpa-AFX) Bayer will sich zügig von seiner Kunststofftochter Covestro trennen. "Wir werden unser Engagement über eine angemessene Zeit auf Null herunterfahren", sagte der designierte Konzernchef Werner Baumann am Montagabend in Leverkusen vor Journalisten. Dies werde "zügig" gehen und "kein ... mehr

Covestro wird in den STOXX Index aufgenommen

Rund drei Monate nach Aufnahme in den Aktienindex MDAX wird Covestro in eine weitere große Indexfamilie aufgenommen – den STOXX Europe 600 und entsprechende Sektorindizes. Mit dem STOXX Europe 600 Index, der europaweit 600 Unternehmen aus 18 Ländern umfasst, gehört Covestro nun auch einem i ... mehr

Kolon Plastics und BASF gründen Joint Venture

Kolon Plastics und BASF haben eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures zur Produktion von Polyoxymethylen (POM) in Korea unterzeichnet. POM ist ein technischer Kunststoff, der in industriellen Anwendungen, im Transport- und Bauwesen sowie in der Konsumgüterindustrie verwendet wir ... mehr

Bahnbrechende Entdeckung des ersten kunststoffabbauenden Bakteriums

Ein Forschungsteam aus Japan beschreibt in der Zeitschrift Science den ersten bekannten Mikroorganismus, der in der Lage ist, den Kunststoff PET abzubauen und komplett stofflich zu verwerten. Die Bedeutung dieser Entdeckung wurde von Prof. Dr. Uwe Bornscheuer (Universität Greifswald) in ein ... mehr

Wie altern Elastomere?

Sie dämpfen, dichten ab, befördern oder rollen - unauffällig und in der Regel zuverlässig erfüllen viele Bauteile mit Elastomerkomponenten ihren Zweck. Während sie ihren Dienst versehen, setzen ihnen allerdings mechanische Belastungen und wechselnde Umwelteinflüsse zu. Thermomechanische Bea ... mehr

Nachhaltiger Biokunststoff

Kunststoffe und Polymermaterialien sind im Allgemeinen wenig nachhaltig, denn sie sind zumeist erdölbasiert, für ihre Herstellung werden Metallkatalysatoren benötigt, sie sind in der Umwelt schwer abbaubar und lassen sich oft schwer recyclen. Jetzt haben amerikanische Wissenschaftler aus ei ... mehr

Alle News zu Kunststoffe

analytica 2016: Ausstellerrekord mit 6,5 Prozent Wachstum

1.244 Aussteller aus 40 Länder präsentierten in den vergangenen vier Tagen (10. bis 13. Mai) den rund 35.000 Fachbesuchern ihre Produktneuheiten auf der analytica, darunter zahlreiche Weltneuheiten. Stark gestiegen ist der Anteil internationaler Aussteller und Besucher. Damit ist die Spitze ... mehr

Deutsche Analysen-, Bio- und Labortechnik weiter auf Wachstumskurs

Nach einem erfreulichen Ergebnis im Jahr 2015 rechnen die deutschen Hersteller von Analysen-, Bio-  und Labortechnik nach Einschätzung von SPECTARIS auch im laufenden Jahr mit einem deutlichen Umsatzplus. Sowohl für das Inlandsgeschäft als auch für den Auslandsumsatz wird ein Wachstum von e ... mehr

Neue Technologie zur exakten Dosierung von kleinsten Flüssigkeitsvolumina in Laboren

Das Dosieren unterschiedlichster Flüssigkeiten gehört zum festen Bestandteil eines Laboralltags. Hierfür existieren verschiedene Techniken: Neben dem Pipettieren ist das Dispensieren die effektivste Technik, um kleinste Volumina in langen Messreihen oder Mikrotestplatten zu befüllen. Je ger ... mehr

Mikro-Labore steuern chemische Prozesse von innen

Autonome Mikro-Labore, so groß wie Zellen, die den menschlichen Körper von innen überwachen – noch ist das Fiktion. Aber einige grundlegende Schritte sind gemacht. Als Labore auf einem Chip bezeichnet Prof. Dr. John McCaskill von der Ruhr-Universität Bochum die winzigen elektronischen Baute ... mehr

analytica 2016: Große Bühne für den Wissenschafts-Nachwuchs

Die analytica (10.–13. Mai, Messe München) ist nicht nur die bedeutendste Plattform für wissenschaftliche Koryphäen und namhafte Gerätehersteller im Bereich Labortechnik, Analytik und Biotechnologie. Auch für den Branchen-Nachwuchs ist sie die erste Adresse für fundierte Fachinformationen s ... mehr

analytica 2016: CHEMIE.DE „Navi für Applikations-Berichte“ bringt Besucher schneller ans Ziel

Die zielgerichtete Informationssuche in Applikationsdatenbanken gehört für viele Laborfachkräfte zum täglichen Geschäft. Doch welche Quelle für welche Applikationen geeignet ist, muss man sich bisher mühsam zusammensuchen. Mit dem neuen Navigationssystem für Applikations-Berichte von CHEMIE ... mehr

70 Jahre Köttermann - Ein Unternehmen im Wandel

Johann Köttermann gründete am 20. Mai 1946 im niedersächsischen Hänigsen eine kleine Firma, dieHaushaltswaren sowie Produkte für Apotheken und Getränkeproduzenten entwickelte. Von Beginn an prägtenmaßgeschneiderte Produkte, die Orientierung am Fortschritt, der Kundenwunsch und eine schonend ... mehr

Neueste Technologien der Lebensmittel- und Kunststoffanalytik sowie der Bio- und Genanalytik

In wenigen Wochen ist es soweit: Die analytica, die weltweit größte Messe für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie, öffnet ihre Tore. Vom 10. bis 13. Mai werden die Besucher in einer einzigartigen Zusammenstellung das komplette Spektrum der technologischen Innovationen sowie neueste Ge ... mehr

Sartorius startet dynamisch in das Jahr 2016

Sartorius ist mit zweistelligen Zuwachsraten bei Umsatz und Gewinn erfolgreich in das Jahr 2016 gestartet. „Wir sehen weiterhin dynamisches Wachstum, zu dem beide Sparten und alle Geschäftsregionen beitragen“, kommentierte Konzernchef Dr. Joachim Kreuzburg „Insbesondere unsere größere Spart ... mehr

Das Labor der Zukunft ist Gegenwart auf der analytica in München

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft und der Industrie ist in aller Munde. Auch auf das Labor wird sie einen massiven Einfluss nehmen. Wo die Herausforderungen für Hersteller und Anwender liegen, worin sich Chancen zeigen und welche aktuellen Lösungen es für das intelligente Labor berei ... mehr

Alle News zu Labortechnik

Prozessanalysen in Echtzeit

Mit einem von Fraunhofer-Wissenschaftlern entwickelten Echtzeit-Massenspektrometer ist es erstmals möglich, bis zu 30 Bestandteile gleichzeitig aus der Gasphase und einer Flüssigkeit zu analysieren – auch in situ. Das empfindliche Messsystem eignet sich damit auch für die automatisierte Übe ... mehr

Radar mit Rundumblick

Der Einsatz von Robotern in der Industrie ist nicht mehr wegzudenken. Sicherheits-Laserscanner sichern meist die Gefahrenbereiche ab und schützen Menschen vor Kollisionen. Doch den optischen Sensoren sind Grenzen gesetzt, etwa wenn Kunststoffplatten, Staub oder Rauch die Sicht behindern. Ei ... mehr

Hochgenaue Entfernungsmessung mit Radar

Hochpräzise Entfernungsmessungen für die zerstörungsfreie Fabrikations- und Qualitätskontrolle auch unter Null-Sicht-Bedingungen – das ermöglichen die neuen Radarsensoren des Fraunhofer FHR. Mit einer anwendungsbezogenen Messgenauigkeit von bis zu unter 100 µm liefern sie auch bei der Entwi ... mehr

Wechsel in der Unternehmensführung bei ALTHEN

Peter Rohrmann übernimmt ab sofort die leitende Position des Kelkheimer Mess- und Sensortechnik-Spezialisten. Damit löst der bisherige Vertriebsleiter Peter Rickmeyer in der Geschäftsleitung ab, der sich fortan in beratender Funktion der ALTHEN-Gruppe widmet. Die Gruppe ALTHEN Sensors & Con ... mehr

Markus Juchheim übernimmt die alleinige Geschäftsführung bei der JULABO GmbH

Der Firmengründer und Gesellschafter Gerhard Juchheim hat nach seiner fast 50jährigen Tätigkeit als Geschäftsführer der JULABO GmbH diese Aufgabe an seinen Sohn Markus übergeben. Bereits seit 9 Jahren führt Markus Juchheim die Geschäfte gemeinsam mit seinem Vater. Markus Juchheim übernimmt ... mehr

Ein Laser-Blick auf ultradünne Schichten

Von der Beschichtung energietechnischer, elektronischer oder pharmazeutischer Produkte bis zur dünnen Plastikfolie: Eine neue Technik der TU Wien ermöglicht Qualitätskontrolle von Beschichtungsverfahren in Echtzeit. Wenn man große Flächen mit hauchdünnen Schichten im Mikrometer- oder Nanobe ... mehr

Industrie 4.0 ist deutschen Mittelständlern zu teuer

Industrie 4.0 ist ein Megatrend – allerdings scheuen viele deutsche Unternehmen noch die dazu nötigen Investitionen oder ihnen fehlt das ausgebildete Personal. Damit verspielen sie einen wichtigen Wettbewerbsvorteil – denn die intelligente Fabrik und die Vernetzung von Produkten untereinand ... mehr

Produktionsintegrierte Prüfung großer CFK-Komponenten

In der zerstörungsfreien Prüfung ist die Computertomographie (CT) eine bewährte Technik zur dreidimensionalen Untersuchung des inneren Aufbaus von Objekten. Die Inspektion von flächigen Bauteilen mittels CT hat jedoch ihre Grenzen und erweist sich als schwierig. In diesen Fällen bietet sich ... mehr

Den intelligenten Kameras entgeht nichts!

Bei kapitalintensiven Fertigungssystemen sind Unternehmen darauf angewiesen, die Produktivität stets zu maximieren. Andernfalls drohen Kostendruck und Finanzierungslücken. Klassische Methoden wie OEE-Workshops oder Wertstromanalysen kommen bei komplexen Produktionsketten jedoch schnell an i ... mehr

Ein Sensor, drei Dimensionen

Wer Präzisionsprodukte herstellt, etwa optische Linsen oder Halbleitertechnologie, der muss Objekte mit hoher Genauigkeit dreidimensional erfassen können. Um festzustellen, ob die dreidimensionale Form exakt stimmt, entwickelt Prof. Georg Schitter mit seinem Team am Institut für Automatisie ... mehr

Alle News zu MSR

Entschichten mit Strahlverfahren

Der präzise, selektive Abtrag einer Schicht von einem Substrat spielt eine wesentliche Rolle in einer Vielzahl von industriellen Produktionsprozessen. Beispielhaft seien hier die Herstellung von Präzisionswiderständen, die Sensorfertigung oder die Displayproduktion genannt. Eine typische Au ... mehr

Voith verkauft großen Teil seines Konzerns

(dpa) Der Maschinen- und Anlagenbauer Voith hat einen großen Teil seines Konzerns verkauft. Die Beteiligungsgesellschaft Triton übernehme 80 Prozent der Sparte Industriedienstleistungen mit weltweit etwa 18.000 Mitarbeitern, teilte Voith am Montag in Heidenheim mit. Damit schrumpft die Bele ... mehr

Linde-Vorstand Blades wird neuer Bilfinger-Chef

(dpa-AFX) Der Linde-Manager Thomas Blades wird wie erwartet neuer Chef des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger. Der 59-jährige dürfte den Posten spätestens im 3. Quartal übernehmen, teilte der Konzern am Dienstag mit. In Medienberichten war bereits über die Personalie spekuliert word ... mehr

Neue Richtlinie für den Explosionsschutz tritt in Kraft

Mit der neuen ATEX-Richtlinie 2016/34/EU tritt ein neuer Rechtsrahmen in Kraft, der den Explosionsschutz in Europa neu regelt. Darauf weist TÜV Rheinland hin. Die Richtlinie betrifft Geräte und Schutzsysteme, die in explosionsgefährdeten Bereichen wie zum Beispiel in Produktionsanlagen verw ... mehr

Lewa expandiert

Angesichts der positiven Entwicklung, die der Leonberger Pumpenhersteller und Systemintegrator Lewa GmbH in den vergangenen Jahren zu verzeichnen hatte, war der Platz am Stammsitz des Unternehmens zuletzt knapp geworden. Das hat die Unternehmensleitung dazu bewogen, in eine Erweiterung des ... mehr

Kelvion ernennt neuen Chief Executive Officer

Der Gesellschafterausschuss von Kelvion teilt mit, dass Herr Dr. Robert Wassmer ab 1. Juli 2016 als Chief Executive Officer (CEO) und Geschäftsführer der Kelvion Holding GmbH in das Unternehmen Kelvion, einem weltweit tätigen Hersteller von gewerblichen Wärmetauschern, eintritt. Dr. Robert ... mehr

BG RCI vergibt höchst dotierten Arbeitsschutzpreis in Deutschland

Der „Arbeitsschutz-Oscar“ der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) wurde in diesem Jahr zum 19. Mal verliehen. An dem Wettbewerb 2016 beteiligten sich deutschlandweit 520 Frauen und Männer mit 220 Beiträgen. Für die besten Ideen für eine sichere Arbeitswelt erhiel ... mehr

Maschinenbau: Siemens für Studenten mit Abstand bekanntester Arbeitgeber

Im Vergleich zu anderen Branchen sind die Top-Arbeitgeber des Maschinen- und Anlagenbaus eher unbekannt – einzige Ausnahme: Siemens. Das ergab eine Befragung von Studierenden im Rahmen der bereits zum siebten Mal erhobenen Studienreihe „Fachkraft 2020“ von Studitemps.de und der Maastricht U ... mehr

Mehr Stellen und weniger Arbeitslose in Ingenieurberufen

Der Arbeitsmarkt in den Ingenieurberufen zieht wieder spürbar an. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist die Anzahl der offenen Stellen im vierten Quartal 2015 um stattliche 10,6 Prozent auf 63.530 gestiegen. Gleichzeitig waren 27.433 Arbeitslose und damit 1,6 Prozent weniger in dieser Beruf ... mehr

Unternehmensgründer der ProMinent GmbH verstorben

Der Unternehmensgründer und Vorsitzende des Aufsichtsrats der ProMinent GmbH, Prof. Dr. h.c. Viktor Dulger ist am Montag, den 21. März 2016, im Alter von 80 Jahren verstorben. Mit der Erfindung einer elektronischen Magnet-Membrandosierpumpe im Jahre 1968 schaffte Viktor Dulger die Grundlage ... mehr

Alle News zu Verfahrenstechnik
News nach Ressort
News nach Ländern
Firmen in den Schlagzeilen
News Archiv
Newsletter

chemie.de Newsletter

Der chemie.de Newsletter hält Sie über das aktuelle Geschehen in den Branchen Chemie, Analytik, Labor und Prozesstechnik mit News, Produkten, Firmen- und Fachinformationen auf dem Laufenden.
Aktuelle Ausgabe

chemie.de Jobletter

Finden Sie aktuelle Jobs und Stellenangebote in den Branchen Chemie, Analytik, Labor und Prozesstechnik mit dem chemie.de Jobletter.
Aktuelle Ausgabe

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.