Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Dritte Runde der Internationalen ChemieOlympiade: Talentförderung begeisterter Nachwuchs-Chemiker

04.03.2013: Im Rahmen der Internationalen ChemieOlympiade finden sich herausragende Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland zur 3. Runde des bundesweiten Auswahlverfahrens zur 45. Internationalen ChemieOlympiade (IChO 2013) in Göttingen ein. Zum sechsten Mal findet in diesem Jahr ein Seminar der Internationalen ChemieOlympiade (IChO) in Göttingen statt. 60 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland haben sich durch das erfolgreiche Absolvieren von zwei Auswahlrunden für das Seminar qualifiziert, das ihnen vom 25. Februar bis zum 4. März 2013 spannende Vorträge, ein interessantes Rahmenprogramm und die Möglichkeit zur Qualifikation für die letzte Auswahlrunde bietet. Der internationale Wettbewerb wird in diesem Jahr in der Moskau ausgetragen.

Den 15‐ bis 19‐jährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden über den Schulstoff hinaus gehende Einblicke in die Chemie und ein Erfahrungsaustausch mit gleichgesinnten Jugendlichen ermöglicht. In zwei Klausuren kämpfen die Schülerinnen und Schüler um den Einzug in die letzte Auswahlrunde und damit indirekt um einen Platz im Nationalteam.

„Seit vielen Jahren erhalten wir bei der Planung und Durchführung des deutschen Auswahlverfahrens großen Zuspruch seitens der Teilnehmenden und ihrer Eltern, die sich sehr über diese Möglichkeit der Talentförderung freuen“, sagt Dr. Sabine Nick vom Leibniz‐Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) in Kiel, Veranstalter des Seminars. Unterstützt wird das Auswahlverfahren durch den Förderverein Chemie‐Olympiade. Viele ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich nun im Förderverein vernetzen, konnten für wissenschaftliche Vorträge auf hohem Niveau gewonnen werden.

In Deutschland führt das Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) in Kiel die Auswahlrunden des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Wettbewerbs durch.

IPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel

Jetzt Infos anfordern

News weiterempfehlen PDF Ansicht / Drucken News zur Merkliste
Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Internationale Chem…
  • Wissenschaftsgemein…
  • Chemie
Mehr über Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.