Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Kurzzeichen (Kunststoff)



Kurzzeichen für Kunststoffe beschreiben das hauptsächlich in ihnen enthaltene Basis-Polymer. Die dafür verwendeten Großbuchstabenfolgen sind in DIN EN ISO 1043-1 und DIN ISO 1629 (Kautschuke) genormt. Sie dienen einer bequemen Schreibweise für die chemischen Bezeichnungen der Kunststoffe nach den IUPAC-Regeln. Zur Kennzeichnung besonderer Eigenschaften innerhalb einer Kunststoffklasse können nach einem Bindestrich weitere Buchstaben folgen.

Liste häufiger Kurzzeichen

Kurzzeichen IUPAC-Name Trivialname/Markenname
ABS Acrylnitril-Butadien-Styrol
ASA Acrylester-Styrol-Acrylnitril
BR Butadien-Kautschuk
CA Celluloseacetat
CN Cellulosenitrat Zelluloid
COC Cyclo-Olefin-Copolymere
CR Chloropren-Kautschuk Neopren
CSM chlorsulfoniertes Polyethylen
ECB Ethylen Copolymer Bitumen Lucobit
EP Epoxidharz
EPDM Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk Buna
EPM Ethylen-Propylen-Copolymer (Kautschuk)
ETFE Ethylen-Tetrafluorethylen
EVA Ethylenvinylacetat
FEP Perfluor (Ethylen-Propylen-) Kunststoff
FKM, FPM Fluor-Polymer-Kautschuk Viton
FFKM, FFPM Perfluorierter Kautschuk Kalrez, ISOLAST®
FVMQ Fluor-Silikon-Kautschuk
IR Isopren-Kautschuk
IIR Butylkautschuk
LCP Liquid Crystal Polymer
MF Melamin-Formaldehyd Harz
NBR Acrylnitril-Butadien-Kautschuk
NR Naturkautschuk
PA Polyamid Nylon
PAEK Polyaryletherketon
PAN Polyacrylnitril
PBT Polybutylenterephthalat
PC Polycarbonat Lexan, Makrolon
PCT Polycyclohexylendimethylenterephthalat Eastar
PCTFE Polychlortrifluorethylen
PE Polyethylen Hostalen, Lupolen, Vestolen
PE-C, CM chloriertes Polyethylen
PE-LD Polyethylen, niedrige Dichte Hostalen
PE-LLD Polyethylen, linear, niedrige Dichte Hostalen
PE-HD Polyethylen, hohe Dichte Hostalen
PE-UHMW Polyethylen, ultrahohe Molmasse
PEN Polyethylennaphtalat
PEEK Polyetheretherketon
PEK Polyetherketon
PESU Polyethersulfon
PET Polyethylenterephthalat
PF Phenol-Formaldehyd Harz Bakelit
PFA Perfluoralkoxylalkan
PFPE Perfluorpolyether
PI Polyimid Kapton
POM Polyoxymethylen (Polyacetal)
PIB Polyisobuten
PMMA Polymethylmethacrylat Plexiglas
PMI Polymethacrylamid Rohacell
PP Polypropylen Vestolen
PPA Polyphthalamid
PPS Polyphenylensulfid Fortron, Ryton
PPY Polypyrrol
PS Polystyrol
PS-E Polystyrol, expandierbar Styropor
PTFE Polytetrafluorethylen Teflon
PUR Polyurethan
PVA Polyvinylalkohol
PVAC Polyvinylacetat Vinnapas
PVC Polyvinylchlorid Vestolit, Vinnolit
PVDC Polyvinylidenchlorid
PVF Polyvinylfluorid
PVDF Polyvinylidenfluorid Solef
SAN Styrol-Acrylnitril
SBR Styrol-Butadien-Kautschuk
TPE Thermoplastische Elastomere
UP ungesättigtes Polyester Harz
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kurzzeichen_(Kunststoff) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.