CABB AG mit ISO 14001 Zertifizierung

22.02.2010 - Schweiz

Die CABB AG in Pratteln/Schweiz hat im Januar 2010 ihr Umweltaudit zur Erlangung der Zertifizierung gemäss ISO 14001 ohne jegliche Beanstandung erfolgreich abgeschlossen. Damit wurde nun offiziell die erfolgreiche und sorgfältige Durchführung von betrieblichem Umweltschutz bestätigt.

CABB betreibt seit 1996 bereits ein nach ISO 9001 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem. Die Elemente des betrieblichen Umweltschutzes wurden seit Beginn der ISO-Zertifizierung als zusätzliches Kapitel in das Qualitätsmanagementsystem aufgenommen. Mit der Einführung des prozessorientierten, integrierten Managementsystems im Jahr 2003 wurde der Umweltschutz als einer der Hauptprozesse fester Bestandteil des CABB-Regelwerks.

Dieser betriebliche Umweltschutz unterliegt wie auch das übrige Qualitätsmanagement einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Das Audit konnte erfolgreich abgeschlossen werden, da die Voraussetzungen durch die permanente Angleichung und Anpassung an geltende Normen bereits gewährleistet waren.

CABB verfügt am Standort Pratteln über ein Verbundsystem, in dem Abgasströme getrennt, aufgereinigt und recyclisiert werden. Auch werden viele Ausgangsstoffe und Reagenzien über geschlossene Leitungen transportiert, so dass kein Kontakt zur Umwelt erfolgt. Viele Prozesse und technische Abläufe werden vor Inbetriebnahme so konzipiert, dass Abfallmengen möglichst gering gehalten werden und Lösungsmittel recyclisiert werden. Die kontinuerliche Überprüfung und Optimierung von Produktionsprozessen hilft, benötigte Energiemengen zu reduzieren und einzusparen.

Weitere News aus dem Ressort Politik & Gesetze

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?