16.03.2010 - Royal Dutch Shell plc

Arrow Energy könnte Übernahmeangebot von Shell und PetroChina ablehnen

(dpa-AFX) Das australische Gasunternehmen Arrow Energy könnte einem Pressebericht zufolge das milliardenschwere Übernahmeangebot der Ölkonzerne Shell und PetroChina ablehnen. Das berichtete die Zeitung "Australian Financial Review" (Montag), ohne genaue Quellen zu nennen. Das Blatt begründete die Annahme unter anderem damit, dass Analysten den Kaufpreis von 3,3 Milliarden australischen Dollar (2,2 Mrd Euro) für zu niedrig hielten. Zudem brauche Arrow auffällig lange, um das Gebot zu bewerten.

Ein Gegenangebot hielten Analysten aber ebenfalls für unwahrscheinlich, auch wenn BP und GDF Suez früher einmal Interesse am Kohlegasgeschäft in Australien bekundet hatten. Ein Arrow-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren. Die Verhandlungen gingen weiter.

Shell und PetroChina wollen bislang 4,45 australische Dollar je Arrow-Aktie zahlen. Die Australier sollen zudem an dem Unternehmen beteiligt werden, in das das internationale Geschäft von Arrow Energy eingebracht werden soll. Shell besitzt bereits eine Beteiligung an Arrow Energy. Für den chinesischen Konzern PetroChina wäre es der erste Schritt auf den australischen Kohlegas-Markt. China will sich durch Beteiligungen Rohstoffquellen sichern. Am Wochenende teilte der staatliche Ölkonzern CNOOC mit, die Hälfte argentinischen Ölunternehmen Bridas für 3,1 Milliarden US-Dollar kaufen zu wollen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Arrow Energy
  • Beteiligungen
  • Australien
Mehr über Shell
Mehr über PetroChina Company
  • News

    PetroChina investiert 5,4 Milliarden Dollar in Kanada

    (dpa) Der chinesische Öl- und Gasproduzent PetroChina kauft sich mit 5,4 Milliarden Dollar (4 Mrd Euro) in ein kanadisches Gasprojekt ein. Die Kooperation mit dem kanadischen Gasproduzenten Encana verschafft dem chinesischen Staatskonzern «eine Plattform zum Einstieg in den großen nordameri ... mehr

    Shell und PetroChina wollen australische Gasfirma Arrow Energy kaufen

    (dpa-AFX) Die Ölkonzerne Shell und PetroChina wollen zusammen den australischen Gas-Konkurrenten Arrow Energy übernehmen. Wie Shell am Montag mitteilte, würden derzeit Gespräche geführt, die aber nicht zwangsläufig zum einem Abschluss führen müssten. Laut Arrow Energy wollen die beiden Öl-M ... mehr

    Erneut Gerüchte um Interesse an BASF aus China

    (dpa-AFX) Beim Chemiekonzern BASF gibt es einem Pressebericht zufolge erneut Gerüchte über ein chinesisches Interesse an einer Beteiligung. In erste Linie werde an den Finanzmärkten der Chemiekonzern Sinopec genannt, berichtete die "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ/Dienstag). Sinopec i ... mehr

Mehr über Arrow Energy