Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Nouryon nimmt Produktion von DCHP-freiem Dibenzoylperoxid auf

10.04.2019

Nouryon (ehemals AkzoNobel Specialty Chemicals) hat mit der Herstellung von Perkadox GB-50, einer neuen Variante von Dibenzoylperoxid (BPO), am Standort Los Reyes, Mexiko begonnen. Perkadox GB-50 wird als Härter für Straßenmarkierungen, Bodenbeläge, elastomere Dachbeschichtungen, Klebstoffe, Verbundanker und andere Acryl-Kompositwerkstoffe eingesetzt. Als erstes trockenes BPO am Markt kommt es ohne den Wirkstoff Dicyclohexylphthalat (DCHP) aus. Dieses Phlegmatisierungsmittel wurde kürzlich von der Europäischen Union als reproduktionstoxisches Gefahrenmittel der Kategorie 1B eingestuft.

Für die Herstellung des Peroxids wurde am Standort Los Reyes eine neue Produktionsstätte gebaut. Insgesamt hat Nouryon dort mehr als 12 Millionen Euro investiert.

„Mit GB-50 haben wir eine DCHP-freie Lösung entwickelt, die gleichzeitig den Bedarf unserer Kunden deckt,“ so Johan Landfors, Managing Director Polymer Chemistry bei Nouryon. „Wir haben die neue Formel 2018 vorgestellt und weltweit großes Interesse geweckt. Durch die Erweiterung von Los Reyes können wir auch eine künftig wachsende Nachfrage der Kunden erfüllen.“

Los Reyes habe von Nouryons Investition in den Standort sehr profitiert, ergänzt Ricardo Castanedo, Los Reyes Site Manager und Country Director Mexiko bei Nouryon. Im vergangenen Jahr seien dort mehr als 100 zusätzliche Mitarbeiter eingestellt worden.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Dibenzoylperoxid
  • Dicyclohexylphthalat
  • Peroxide
Mehr über Nouryon
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.