Microtrac Retsch gegründet

Firmen für Partikelcharakterisierung schließen sich zu einem Unternehmen zusammen

15.01.2020 - Deutschland

Zum 1. Januar 2020 sind die Unternehmen RETSCH Technology GmbH, Microtrac Europe GmbH und BEL Europe GmbH in die neue Microtrac RETSCH GmbH übergegangen. Damit bekommen Anwender der Partikelcharakterisierung in der EMEA Region Zugang zu dem laut Unternehmen weltweit breitesten Produktportfolio aus einer Hand. Unter dem Markennamen Microtrac MRB bietet das Unternehmen Systeme für die Partikelcharakterisierung mittels Dynamischer und Statischer Bildanalyse, Laserbeugung, Dynamischer Lichtstreuung sowie Gasadsorptionsanalytik zur Bestimmung von spezifischen Oberflächen und Porengrößenverteilungen an.

RETSCH Technology ist bereits seit seiner Gründung 1998 Teil von VERDER und hat mit der Entwicklung des Zwei-Kamera Prinzips für die CAMSIZER-Serie den Markt für die Partikelmessung mit Dynamischer Bildanalyse revolutioniert. Die Herstellerfirmen Microtrac Inc. (USA) und MicrotracBEL (Japan) wurden im Juli 2019 von VERDER übernommen. Damit ist unter dem Dach der VERDER Gruppe ein neuer Global Player im Markt entstanden, der sich anschickt, der Technologieführer in der Partikelcharakterisierung zu werden.

Gerhard Raatz, Vertriebsleiter bei Microtrac RETSCH, blickt optimistisch in die Zukunft: „Durch den Zusammenschluss unserer Unternehmen können wir unsere Fähigkeiten, Geschäfts- und Kundenbeziehungen weltweit noch effektiver nutzen und von Synergieeffekten profitieren. Mit unserem sehr breiten Produktportfolio stärken wir unsere weltweite Position als zuverlässiger und innovativer Partner für unsere Kunden.“

Der Hauptsitz der Microtrac RETSCH GmbH befindet sich in Haan bei Düsseldorf, am Stammsitz der Verder Scientific Division, zu der auch die Unternehmen RETSCH, CARBOLITE GERO, ELTRA, ATM und Qness gehören.

Microtrac MRB ist ein weltweit agierendes Unternehmen, welches Geräte zur Partikelcharakterisierung in einem Größenbereich von 0,8 nm bis 135 mm anbietet. Auf der Basis verschiedener Messtechniken kann ein breites Spektrum an Analysen von Partikeleigenschaften an trockenen Pulvern und Granulaten, aber auch in Suspensionen und Emulsionen durchgeführt werden. Das Produktprogramm beinhaltet zudem Analysatoren für die Gasadsorptionsanalytik.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?

Verwandte Inhalte finden Sie in den Themenwelten

Themenwelt Partikelanalyse

Die Methoden der Partikelanalyse erlaubt es uns, winzige Partikel in verschiedenen Materialien zu untersuchen und ihre Eigenschaften zu enthüllen. Ob in der Umweltüberwachung, der Nanotechnologie oder der pharmazeutischen Industrie – die Partikelanalyse eröffnet uns einen Blick in eine verborgene Welt, in der wir die Zusammensetzung, Größe und Form von Partikeln entschlüsseln können. Erleben Sie die faszinierende Welt der Partikelanalyse!

25+ Produkte
10+ White Paper
20+ Broschüren
Themenwelt anzeigen

Themenwelt Partikelanalyse

Die Methoden der Partikelanalyse erlaubt es uns, winzige Partikel in verschiedenen Materialien zu untersuchen und ihre Eigenschaften zu enthüllen. Ob in der Umweltüberwachung, der Nanotechnologie oder der pharmazeutischen Industrie – die Partikelanalyse eröffnet uns einen Blick in eine verborgene Welt, in der wir die Zusammensetzung, Größe und Form von Partikeln entschlüsseln können. Erleben Sie die faszinierende Welt der Partikelanalyse!

25+ Produkte
10+ White Paper
20+ Broschüren