02.04.2020 - Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

Chemieindustrie baut Notfallversorgung mit Desinfektionsmitteln auf

(dpa-AFX) Die deutsche Pharma- und Chemieindustrie bündelt in der Coronavirus-Krise ihre Kräfte zur Versorgung der Gesundheitsbranche mit dringend benötigten Desinfektionsmitteln. Über einen digitalen Marktplatz im Internet soll vor allem die Hilfe für Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Arztpraxen bundesweit effizient koordiniert werden, wie der Verband der Chemischen Industrie (VCI) am Mittwoch in Frankfurt mitteilte. Es werde alles dafür getan, "Kerneinrichtungen des Gesundheitssystems in ganz Deutschland mit Desinfektionsmitteln zu versorgen", sagte neue VCI-Präsident und Chef des Spezialchemiekonzerns Evonik Christian Kullmann laut Mitteilung. Dies sei auch Gesundheitsminister Jens Spahn zugesagt worden.

Bereits in den kommenden Tagen soll die Plattform "Notversorgung Desinfektionsmittel" schrittweise für klar definierte Zielgruppen freigeschaltet werden. Dadurch sollten Lieferketten unterstützt, Kontakte zwischen den Akteuren erleichtert und Informationen gebündelt werden. Die als vorübergehende Lösung für die Notfallversorgung gedachte Plattform solle dabei "nur so weit wie nötig in das Marktgeschehen und etablierte Lieferketten" eingreifen.

Wegen der rasanten Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie sind Desinfektionsmittel mittlerweile vielerorts knapp geworden, ähnlich wie Schutzmasken. Erst am Mittwoch riefen etwa Vertreter der Altenpflege im Kampf gegen das Coronavirus zu einer bessere Ausstattung der Alten- und Pflegeheime auf.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über VCI
  • News

    Chemie robust ins Krisenjahr 2020 gestartet

    Die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland hat die Corona-Pandemie im ersten Quartal 2020 noch nicht mit voller Wucht zu spüren bekommen. Das geht aus dem aktuellen Quartalsbericht hervor, den der Verband der Chemischen Industrie (VCI) veröffentlicht hat. Produktion und Umsatz in ... mehr

    Chemisch-pharmazeutische Industrie gibt Empfehlungen für Ausweg aus der Corona-Krise

    Um die dramatischen Folgen der Corona-Pandemie abzufedern, fordert die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland einen umgehenden gesamtwirtschaftlichen Neustart. Dazu hat VCI-Präsident Christian Kullmann einen Fünf-Punkte-Plan vorgestellt: „Wir erleben derzeit einen nie dagewesenen ... mehr

    Ost-Chemie sucht Wege aus der Krise

    (dpa-AFX) In der ostdeutschen Chemie herrscht laut Verband eine sehr große Verunsicherung über die Auswirkungen der Corona-Krise. "Noch läuft die Produktion bei den meisten Unternehmen, bei den einen besser, bei den anderen schlechter", sagte Nora Schmidt-Kesseler, Hauptgeschäftsführerin de ... mehr

  • Verbände

    Verband der Chemischen Industrie Landesverband Rheinland-Pfalz e. V.

    Die Interessen und Belange unserer Mitgliedsunternehmen vertreten wir gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Entscheider aus den Unternehmen leiten und begleiten unser Tun. Unsere Themen reichen von betrieblichen Rechtsfragen über Chemikalienpolitik bis hin zur Europa-Politik. mehr

    Verband der Chemischen Industrie e.V.,Landesverband Nordost

    Die Chemieverbände Nordost vertreten die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen der ostdeutschen chemischen Industrie gegenüber Politik, Behörden, Gewerkschaft, Wissenschaft und Medien. mehr

    Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

    Der VCI vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen von 1.600 deutschen Chemieunternehmen und deutschen Tochterunternehmen ausländischer Konzerne gegenüber Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien. Der VCI steht für mehr als 90 Prozent der deut ... mehr