06.11.2020 - American Chemical Society (ACS)

Leuchtendes Holz könnte die Häuser der Zukunft erhellen

Lumineszierende und hydrophobe Holzfolien als optische Beleuchtungsmaterialien

Die richtige Innenbeleuchtung kann helfen, die Stimmung zu bestimmen, von einem sanften romantischen Glühen bis hin zu hellen, anregenden Farben. Aber einige für die Beleuchtung verwendete Materialien, wie z.B. Kunststoffe, sind nicht umweltfreundlich. Nun haben Forscher, die in ACS Nano berichten, einen biobasierten, lumineszierenden, wasserfesten Holzfilm entwickelt, der eines Tages als Abdeckplatten für Lampen, Displays und Lasergeräte verwendet werden könnte.

Die Nachfrage der Verbraucher nach umweltfreundlichen, erneuerbaren Materialien hat Forscher dazu veranlasst, auf Holz basierende dünne Folien für optische Anwendungen zu untersuchen. Viele der bisher entwickelten Materialien haben jedoch Nachteile, wie z.B. schlechte mechanische Eigenschaften, ungleichmäßige Beleuchtung, mangelnde Wasserbeständigkeit oder die Notwendigkeit einer Polymermatrix auf Erdölbasis. Qiliang Fu, Ingo Burgert und Kollegen wollten einen lumineszierenden Holzfilm entwickeln, der diese Einschränkungen überwinden könnte.

Die Forscher behandelten Balsaholz mit einer Lösung, um Lignin und etwa die Hälfte der Hemizellulosen zu entfernen, so dass ein poröses Gerüst zurückblieb. Das Team infundierte dann das delignifizierte Holz mit einer Lösung, die Quantenpunkte enthält - Halbleiter-Nanopartikel, die in einer bestimmten Farbe leuchten, wenn sie von ultraviolettem (UV) Licht getroffen werden. Nach dem Komprimieren und Trocknen brachten die Forscher eine hydrophobe Beschichtung auf. Das Ergebnis war ein dichter, wasserfester Holzfilm mit ausgezeichneten mechanischen Eigenschaften. Unter UV-Licht emittierten und streuten die Quantenpunkte im Holz ein orangefarbenes Licht, das sich gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Films ausbreitete. Das Team demonstrierte die Fähigkeit einer lumineszierenden Platte, das Innere eines Spielzeughauses zu beleuchten. Verschiedene Arten von Quantenpunkten konnten in die Holzfolie eingearbeitet werden, um verschiedene Farben von Beleuchtungsprodukten zu erzeugen, sagen die Forscher.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über American Chemical Society
  • News

    Superhelden, Lebensmittel und Apps bringen einen modernen Ansatz zur Erklärung des Periodensystems

    Viele Studenten, insbesondere Nicht-Naturwissenschaftler, fürchten sich vor der Chemie. Die erste Lektion in einem Einführungskurs in die Chemie befasst sich typischerweise mit der Interpretation des Periodensystems der Elemente, aber dessen Komplexität kann für Schüler mit wenig oder gar k ... mehr

    Gold- und bronzeähnliche Farben, die kein Metall enthalten

    Glänzende Metallic-Lacke werden verwendet, um die Schönheit vieler Produkte, wie z.B. Wohndekorationen, Autos und Kunstwerke, zu unterstreichen. Aber die meisten dieser Pigmente verdanken ihren Glanz den Flocken von Aluminium, Kupfer, Zink oder anderen Metallen, die Nachteile haben. Nun hab ... mehr

    Digitalisierte Chemie mit einem smarten Rührstab

    Miniaturisierte Computersysteme und drahtlose Technologie bieten Wissenschaftlern neue Möglichkeiten, Reaktionen zu verfolgen, ohne größere, schwerfällige Geräte zu benötigen. In einer Proof-of-Concept-Studie in ACS Sensors beschreiben Forscher ein kostengünstiges neues Gerät, das wie ein h ... mehr

  • Videos

    Was macht Gummi gummiartig?

    Reactions beschäftigt sich heute mit der Sportwissenschaft. Sportbälle verdanken ihre Zuverlässigkeit einem ungewöhnlichen Polymer. Erfahren Sie mehr über die Chemie von Kautschuk, dem besten Freund des Allstars! mehr

    Drachenblut könnte dein Leben retten

    Diese Woche beschäftigt sich Reactions mit Chemie an bizarren Orten, die Ihr Leben retten könnten. Die Wissenschaft im Blut des Komodo-Drachens oder in einem Pfeilschwanzkrebs kann bei der Antibiotikaresistenz helfen. Aber das ist noch nicht alles, also schauen wir uns andere wilde Orte in ... mehr

    Warum ist Olivenöl fantastisch?

    Ob Sie es mit Brot durchtränken oder es zum Kochen verwenden, Olivenöl ist fantastisch. Aber eine Menge Chemie geht in dieser Flasche vor sich. Nehmen wir den Standard "extra virgine": Die Chemie zeigt uns, dass ein höherer Gehalt an freien Fettsäuren zu einem minderwertigen, weniger schmac ... mehr

  • Verbände

    American Chemical Society (ACS)

    Mit mehr als 163.000 Mitgliedern ist die Amerikanische Chemische Gesellschaft (ACS) die größte wissenschaftliche Gesellschaft der Welt und eine der weltweit führenden Quellen für einschlägige wissenschaftliche Information. mehr