17.08.2010 - VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

Weichmacher: die unsichtbare Gefahr

Richtlinie VDI 4301 Blatt 6 (Entwurf): Messen von Innenraumluftverunreinigungen - Messung von Phthalaten mit GC/MS

Die Richtlinie VDI 4301 Blatt 6 (Entwurf) dient der Probenahme und Analyse von Phthalsäurediestern in der Innenraumluft, im Hausstaub und in Lösemittelwischproben mittels Gaschromatografie/Massenspektrometrie.

Aufgrund der inzwischen bekannten gesundheitlichen Wirkungen der Phthalate DEHP, DBP und BBP (Reproduktionstoxizität, Entwicklungstoxizität, endokrine Wirkungen) und ihrer großen Verbreitung stehen diese Weichmacher derzeit im Fokus des öffentlichen Interesses. Die Erarbeitung eines standardisierten Analysenverfahrens für die verschiedenen Phthalate (Dimethylphthalat bis DEHP) in der Innenraumluft war notwendig, da bereits übliche Laborausstattungen wie Steckerleisten, Einweghandschuhe und kontaminierte Dichtungen von Lösemittelflaschen zu großen Blindwerten führen und eine Analytik unmöglich machen. Die neue Richtlinie schafft nun Abhilfe.

Für die Innenraumluft werden die beiden prinzipiellen Probenahmeverfahren der Adsorption auf Thermodesorptionsröhrchen gefüllt mit z. B. Tenax oder Glaswolle mit anschließender Thermodesorption sowie der Adsorption auf Adsorbentien wie Florisil mit anschließender Lösemittelextraktion beschrieben. Das Verfahren ist für die Messung von Dimethylphthalat bis Di-n-octylphthalat in der Luft von Innenräumen für eine Probenahmedauer von 2 Stunden bis 24 Stunden je nach Methode ausgelegt. Damit können unter Berücksichtigung des Methodenblindwerts Konzentrationen von z. B. 100 ng/m3 für Di(2-ethylhexyl)phthalat bzw. 10 ng/m3 für Dimethylphthalat erfasst werden.

Im Hausstaub können abhängig von der Probenahmetechnik die Verbindungen Dimethylphthalat bis Di-iso-undecylphthalat analysiert werden. Bei Proben aus Staubsaugerbeuteln muss mit Verlusten der leichtflüchtigen Phthalate wie Dimethylphthalat gerechnet werden. In den Lösemittelwischproben können Dimethylphthalat bis Di-iso-undecylphthalat analysiert werden.

Herausgeber der Richtlinie VDI 4301 Blatt 6 ist die Kommission Reinhaltung der Luft im VDI und DIN.

Mehr über VDI
  • News

    Dahlhaus neuer Vorsitzender der GVC

    Dr. Jürgen Dahlhaus von BASF SE ist seit 01. Januar 2020 neuer Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (GVC). Er tritt die Nachfolge von Dr.-Ing. Claas-Jürgen Klasen, Evonik Degussa (China) Co., Ltd, Shanghai an und übernimmt damit den Vorsitz einer der ... mehr

    Reinraumtechnik für Schutz vor Einflüssen der Umgebung

    In immer mehr Bereichen der Technik, allen voran der Mikroelektronik, der Feinmechanik, der Lebensmittelindustrie, der Pharmazie oder der Medizintechnik, aber auch im Bereich der Akku-Technologie, werden besondere Anforderungen an die Reinheit der Raumluft, der eingesetzten Betriebsmittel, ... mehr

    Prozessintensivierung: Viel mehr aus viel weniger machen

    Prozessintensivierte Verfahren in der chemischen Industrie bergen ein hohes Ressourceneffizienzpotenzial, da sie dazu beitragen, Materialien und Energie einzusparen. In den 1970er Jahren kam die Idee auf, mittels Prozessintensivierung die Entwicklung bahnbrechender Technologien anzustoßen. ... mehr

  • Videos

    VDI Science Sclam: BremChem, das Essigmobil

    Premiere auf der Hannover Messe 2014: Beim ersten "VDI Science Slam" rockte unser Nachwuchs buchstäblich die Bühne am VDI-Stand. Unter dem Motto „Life-Sciences featuring ChemCar" lieferten sich junge Talente einen Wettbewerb nach dem Vorbild der Poetry-Slams. Mit dabei waren auch Bennet Brü ... mehr

    VDI Science Slam: Von Bienchen und Blümchen

    Premiere auf der Hannover Messe 2014: Beim ersten "VDI Science Slam" rockte unser Nachwuchs buchstäblich die Bühne am VDI-Stand. Unter dem Motto „Life-Sciences featuring ChemCar" lieferten sich junge Talente einen Wettbewerb nach dem Vorbild der Poetry-Slams. Mit dabei waren auch Christian ... mehr

    VDI Science Slam: TUC Mobil - Die Rennmaschine

    Premiere auf der Hannover Messe 2014: Beim ersten "VDI Science Slam" rockte unser Nachwuchs buchstäblich die Bühne am VDI-Stand. Unter dem Motto „Life-Sciences featuring ChemCar" lieferten sich junge Talente einen Wettbewerb nach dem Vorbild der Poetry-Slams. Einer der Slammer ist Thomas Ja ... mehr

  • Firmen

    VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

    mehr

  • Verbände

    VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

    Mit seinem strategischen Wandel folgt der VDI seiner Vision, national und international anerkannter Dienstleister und Sprecher der Ingenieure und der Technik zu sein. Der VDI knüpft auch in Zukunft an seine bisherigen Erfolge an. Er konzentriert sich auf seine Stärken und Rollen: inter- und ... mehr

Mehr über DIN