02.11.2011 - DuPont

Starkes Quartalsergebnis von DuPont

Im dritten Quartal 2011 hat DuPont einen Umsatz von 9,2 Milliarden US-Dollar erzielt. Damit verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 32 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn stieg um 50 Prozent auf 1,1 Milliarden US-Dollar. Dieses Ergebnis basiert insbesondere auf stark gestiegenen Umsätzen in den Bereichen Hochleistungschemikalien und Landwirtschaft sowie auf der Akquisition von Danisco.

„In unserem starken Quartalsergebnis kommt die ausgewogene Vielfalt unseres Geschäftsportfolios zum Ausdruck“, kommentiert CEO Ellen J. Kullman. „Trotz der unruhigen ökonomischen Gesamtlage und schwieriger globaler Marktbedingungen sind wir solide gewachsen – durch innovative Produkte und Prozesstechnologien, durch Geschäftsdisziplin und durch kontinuierliche Verbesserungen unserer Produktivität. Wir haben unser Portfolio sowohl durch die schnelle Integration von Danisco als auch durch Kapazitätserweiterungen und einzelne Wachstumsinvestitionen in zahlreichen unserer Geschäftsbereiche weiter verstärkt.“

Auf Basis des starken Quartalsergebnisses hat DuPont seine Prognose für das Gesamtjahr 2011 weiter präzisiert und die Gewinnerwartung von einer Spanne von 3,90 bis 4,05 US-Dollar pro Aktie auf eine Spanne von 3,97 bis 4,05 US-Dollar pro Aktie eingegrenzt. Die Prognose berücksichtigt sowohl eine weitere Abschwächung der Weltwirtschaft als auch bereits im dritten Quartal erzielte Umsätze im Bereich Landwirtschaft durch den frühen Saisonbeginn in Lateinamerika.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • DuPont
  • Danisco
Mehr über DuPont
  • News

    Corona-Krise reißt Dupont in die roten Zahlen

    (dpa-AFX) Der Spezialchemiekonzern Dupont hat im ersten Quartal die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie zu spüren bekommen. Der Umsatz ging in den ersten drei Monaten im Jahresvergleich um vier Prozent auf 5,2 Milliarden US-Dollar (4,8 Mrd Euro) zurück, wie Dupont am Dienstag in Wilmingto ... mehr

    Dupont wechselt Führungsspitze aus

    (dpa-AFX) Der Spezialchemiekonzern Dupont wechselt wegen einer Wachstumsschwäche seine Führungsspitze aus. Verwaltungsratschef Ed Breen werde mit sofortiger Wirkung wieder zusätzlich den Posten als Unternehmenschef übernehmen, teilte der Konzern am Dienstag in Wilmington mit. Breen war bere ... mehr

    BASF schließt den Verkauf ihres Geschäfts mit Ultrafiltrationsmembranen an DuPont ab

    BASF hat den bereits angekündigten Verkauf ihres Geschäfts mit Ultrafiltrationsmembranen an DuPont Safety & Construction (DuPont) abgeschlossen. Die Devestition umfasst die Anteile an der inge GmbH, den Hauptsitz und Produktionsstandort in Greifenberg einschließlich aller Mitarbeiter, den i ... mehr

  • Firmen

    DuPont Teijin Films Luxembourg S.A.

    Der Standort DuPont Luxemburg beschäftigt mehr als 1200 Mitarbeiter und begreift größere Fertigungslinien für Polyesterfolien, Spinnvliese und technische Elastomere. Er ist ein wichtiges europäisches Geschäftszentrum von DuPont und DuPont Teijin Films. mehr

    DuPont de Nemours International S.A.

    Mit einer Geschichte von über 200 Jahren und großen Erfahrungen in verschiedensten Industrien und über 90 Ländern ist unser Unternehmen einzigartig positioniert, dabei zu helfen, einige der weltweit drängendsten Herausforderungen zu lösen. Seit über 200 Jahren bietet DuPont den globalen Mä ... mehr

    DuPont

    mehr