Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

BASF schließt Einbringung des Lederchemikaliengeschäfts in die Stahl Group ab

04.10.2017

Nach erfolgter Zustimmung der zuständigen Behörden schließt BASF die bereits bekanntgegebene Einbringung des globalen Lederchemikalien­geschäfts in die Stahl Group ab. Stahl übernimmt die Aktivitäten zum 30. September 2017. Das Unternehmen ist ein führender Hersteller von Prozesschemikalien für Lederprodukte, Hochleistungs­beschichtungen und Polymere. BASF wird weiterhin Leder­chemikalien produzieren und mittel- bis langfristig an Stahl liefern.

Die Transaktion umfasst den Produktionsstandort für Leder­chemikalien in L’Hospitalet in Spanien. Weltweit sind rund 210 Stellen an die Stahl Group übergegangen. BASF hält nun eine Minderheitsbeteiligung in Höhe von 16 % an der Stahl Group.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über BASF
Mehr über Stahl
  • News

    BASF-Lederchemikaliengeschäft wird Teil der Stahl Group

    BASF und Stahl haben am Mittwoch, 22. März 2017, eine Vereinbarung über einen Zusammenschluss des BASF-Lederchemikaliengeschäfts mit der Stahl Group unterzeichnet. Vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Behörden wird ein Abschluss der Transaktion im vierten Quartal 2017 erwartet. Laut ... mehr

    Chemieunternehmen Stahl ernennt neues Managementteam

    Stahl kündigte sein neues Managementteam an. Diese Änderung spiegelt die Erweiterung der Geschäftstätigkeiten wider. Durch die Übernahme des Leather Services Business von Clariant, bedient Stahl jetzt die gesamte Lederverarbeitungskette. Das neue Managementteam von Stahl wird von Huub van B ... mehr

    Stahl übernimmt Clariant’s Leather Services Business

    Das Unternehmen Stahl gab bekannt, dass es Clariant’s Leather Services Business zugekauft hat. Stahl ist spezialisiert auf hochwertige Chemikalien, beispielsweise Färbemittel und Zurichtung für Leder sowie auf Hochleistungsbeschichtungen für alle Arten von Materialen. Stahl hat die gesamten ... mehr

  • Firmen

    Stahl Holdings bv

    mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.