PlasmaSelect eröffnet neues Geschäftsfeld

06.05.2003
Die PlasmaSelect AG hat heute sämtliche Geschäftsanteile der RenaSelect GmbH & Co. KG, Pirna, übernommen. Die RenaSelect hat patentgeschützte Herstellungsverfahren zu Produktion von Cellulose-Dialysefasern entwickelt, produziert Fasern und Dialysatoren und vermarktet diese in ausgewählten europäischen Märkten. Die RenaSelect wird als zweites eigenständiges Geschäftsfeld neben der DeltaSelect und innerhalb der PlasmaSelect AG etabliert und über die finanziellen und personellen Resourcen des Mutterkonzerns weiterentwickelt. Die Übernahme der RenaSelect ermöglicht es, in den stark wachsenden Dialysemarkt einzutreten, wobei das patentgeschützte und kostengünstige Herstellverfahren der RenaSelect zusätzliche Wachstumsimpulse geben wird. Durch Konzentration auf Nischenmärkte sowie Kooperationen mit freien Händlern / Partnern sieht die PlasmaSelect AG gute Chancen auch mit großen Marktteilnehmern erfolgreich in den Wettbewerb treten zu können. Da bereits jetzt eine Reihe von Abnahmeverträgen mit international agierenden Geschäftspartnern abgeschlossen wurden, geht der Vorstand der PlasmaSelect AG davon aus, dass die RenaSelect bereits in 2004 auf EBITDA-Basis einen positiven Beitrag zum konsolidierten EBITDA des Konzerns leisten wird. Der Kaufpreis wurde größtenteils durch die Ausgabe neuer Aktien (rd. 2,1 Mio. Stücke) der PlasmaSelect AG aus dem genehmigten Kapital finanziert. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?