07.10.2005 - UFZ-Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle GmbH

Thüringen unterstützt Forschungsprojekt der Analytik Jena AG

Der Minister für Wirtschaft, Technologie und Arbeit, Herr Jürgen Reinholz, übergab anlässlich eines Unternehmensbesuches bei der Analytik Jena AG einen Förderbescheid in Höhe von ca. 950.000 Euro an den Vorstand des Unternehmens.

Ziel dieser mit mehr als 2,5 Millionen Euro veranschlagten Technologieentwicklung ist es, ein neuartiges Gerätekonzept auf dem Gebiet der Massenspektrometrie umzusetzen und damit den weltweiten Einstieg in ein zukunftsträchtiges Marktsegment zu realisieren. Der Konzern geht davon aus, mit dieser neuen Technologie seine seit Jahren wachsende Marktposition weiter festigen und ausbauen zu können.

Im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojektes spielt Kooperation mit externen Partnern eine wichtige Rolle. So konnte mit der Gesellschaft zur Förderung angewandter Optik, Optoelektronik, Quantenelektronik und Spektroskopie e.V. unter der Projektleitung von Dr. Erwin Hoffmann einer der wissenschaftlichen Väter dieser neuen Technologie als Kooperationspartner gewonnen werden.

Ein weiterer Kooperationspartner ist das Umweltforschungszentrum Leipzig (UFZ). Das UFZ verfügt über langjährige Erfahrung mit schnellen Trennverfahren und Kopplungstechniken, die bei dem Gerätekonzept zur Anwendung gelangen.

Weiterhin wird Herr Prof. Frech von der Universität Umea/Schweden der Gesellschaft als weltweit anerkannter Spurenanalytiker beratend zur Seite stehen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über UFZ-Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle
Mehr über Analytik Jena
  • News

    Analytik Jena feiert 30-jähriges Firmenjubiläum

    Das Jahr 2020 ist ein besonderes Jahr für die Analytik Jena: Der Spezialist für analytische und bioanalytische Labormesstechnik feiert sein 30-jähriges Bestehen. Die Analytik Jena möchte deshalb in diesem Jahr diejenigen in den Mittelpunkt stellen, die das Unternehmen über Jahre hinweg begl ... mehr

    Analytik Jena Science Award zeichnet herausragende wissenschaftliche Publikationen aus

    Die ersten beiden Analytik Jena Science Awards wurden an Dr. Carlos Abad, von der Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM), Berlin, sowie an Natalie Rangno vom Institut für Holztechnologie Dresden, verliehen. Mit diesem besonderen Preis prämiert Analytik Jena anlässlich der An ... mehr

    Analytik Jena und BAM vereinbaren Forschungskooperation

    Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und die Analytik Jena AG haben eine umfangreiche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung für die optische Spektrometrie im Bereich der Elementanalytik vereinbart. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde am F ... mehr

  • Produkte

    APU sim Automatische Probenvorbereitungseinheit

    Extrem robust und partikelgängig durch Verzicht auf herkömmliche Ventiltechnik und Verwendung hoch ✓ Intuitive Bedienung und Flexibilität in der Abarbeitung ✓ Minimaler Wartungsaufwand ✓ mehr

    contrAA-Serie – Atomic Absorption. Redefined.

    Dank einer Xenonlampe, die ein kontinuierliches Spektrum mit hoher Intensität emittiert, kann jedes Element und jede Wellenlänge einfach und jederzeit mehr

    Neues ICP-OES PlasmaQuant 9100 für komplexe Probenmatrices

    Nachweisstärker, robuster, zuverlässiger – das ICP-OES für komplexe Probenmatrices mehr

  • Videos

    multi EA 5100 Elemental Analyzer

    mehr

    Analytik Jena AG

    mehr

    Analytik Jena AG

    mehr

  • Firmen

    Analytik Jena GmbH

    Die Analytik Jena ist ein führender Anbieter von High-End-Analysemesstechnik, Instrumenten und Produkten im Bereich der Biotechnologie und der molekularen Diagnostik sowie hochklassiger Liquid Handling- und Automations-Technologie. Ihr Portfolio umfasst sowohl die klassische Analysetechnik ... mehr

    Analytik Jena US, Inc.

    Die Analytik Jena ist ein Anbieter von Instrumenten und Produkten auf den Gebieten Analysenmesstechnik und Life Science. Ihr Portfolio umfasst modernste Analysetechnik und Komplettsysteme für bioanalytische Anwendungen im Life Science-Bereich. Laborübergreifende Software-Management- und -I ... mehr

    Analytik Jena GmbH

    Die Analytik Jena ist ein Anbieter von Instrumenten und Produkten auf den Gebieten Analysenmesstechnik und Life Science. Ihr Portfolio umfasst modernste Analysetechnik und Komplettsysteme für bioanalytische Anwendungen im Life Science-Bereich. Serviceleistungen sowie gerätespezifische Verb ... mehr

  • q&more Artikel

    Quecksilber in der Umwelt

    Quecksilber ist unumstritten eines der toxischsten Elemente. 2013 wurde in Genf das Minamata-Übereinkommen zur Einschränkung der Gewinnung und zur Eindämmung der Emission von Quecksilber abgeschlossen. Damit wurden die Produktion, Verwendung und Lagerung von Quecksilber geregelt. Zum Beispi ... mehr

  • Autoren

    Anja Jungnickel

    Anja Jungnickel, Jahrgang 1976, studierte Chemie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Seit 2000 ist sie bei der Analytik Jena GmbH tätig, zunächst als Produktspezialist der UV/VIS-Spektroskopie. Darauf folgend war sie als Assistenz der Bereichsleitung für optische Spektroskopie unter ... mehr

Mehr über Gesellschaft zur Förderung angewandter Optik, Optoelektronik, Quantenelektronik und Spektroskopie