LANXESS für innovativesVerfahren zur Fluorierungen von chiralen Hydroxyverbindungen ausgezeichnet

15.11.2005

Dr. Axel Pleschke aus der Business Unit Fine Chemicals der LANXESS Deutschland GmbH belegte bei dem diesjährigen CPhI Innovation Award den zweiten Platz mit seinem Vortrag "Fluorination of chiral compounds at technical scale". Die Jury, die sich aus Vertretern namhafter Feinchemiefirmen zusammensetzte, bewertete die am 1. November anlässlich der Fachmesse CPhI (Conference on Pharmaceutical Ingredients) gehaltenen Vorträge aufgrund ihres Innovationsgehaltes und dem Erfolg der beschriebenen Methode.

Pleschke berichtete über Arbeiten auf dem Gebiet der Fluorierungen von chiralen Hydroxyverbindungen für Zwischenprodukte und Wirkstoffe für die pharmazeutische Industrie. "Die Grundlage meines Vortrages war eine wissenschaftlich bekannte Fluorierungsmethode, die unser Team erstmals so variierte, dass sie auch technisch nutzbar wurde. Wir konnten damit bereits einen wichtigen Kundenauftrag aus der pharmazeutischen Industrie erfüllen", erläutert der Preisträger. Das Team setzte sich zusammen aus Mitarbeitern der Bereiche Marketing, Produktion und Prozessentwicklung.

Der am 18. Feb 1971 im süddeutschen Sulzburg geborene Axel Pleschke studierte Chemie an der Universität Freiburg. Nach seiner Promotion bei Prof. Prinzbach im Fachbereich Organische Chemie trat er im März 2000 in die damalige Zentrale Forschung der Bayer AG ein. Seit der Ausgliederung der Chemieaktivitäten im Zuge der Neuorganisation des Bayer-Konzerns in 2004 ist der Chemiker in der Business Unit Fine Chemicals der LANXESS Deutschland GmbH in Leverkusen tätig.

Ab dem 2. Quartal 2006 wird die bisherige Business Unit Fine Chemicals von LANXESS als rechtlich selbstständiges Unternehmen unter dem Namen Saltigo firmieren. Saltigo wird, auf Custom Manufacturing spezialisiert, seine Dienstleistungen in den drei Geschäftssegmenten Pharma, Agro und Specialties anbieten. Saltigo wird ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von LANXESS sein.

Weitere News aus dem Ressort Forschung & Entwicklung

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Revolutioniert künstliche Intelligenz die Chemie?