Pharmakonzern Barr bessert Übernahmeangebot für Pliva nach

03.07.2006

(dpa-AFX) - Der amerikanische Pharmakonzern Barr Pharmaceuticals hat seine Offerte für den kroatischen Generikahersteller Pliva nachgebessert. Geboten werden nun 2,3 Milliarden US-Dollar in bar und damit 100 Millionen Dollar mehr als beim bisherigen Angebot, wie die Gesellschaft am Freitag in Woodcliff Lake (US-Bundesstaat New York) bekannt gab.

Barr reagiert damit auf eine Anhebung der Offerte von Actavis, die am Donnerstagabend (Ortszeit) ihre Offerte auf 2,3 Milliarden Dollar erhöht hatten.

Pliva hatte sich vor wenigen Tagen für eine Übernahme durch Barr ausgesprochen und damit die Offerte der isländischen Actavis abgelehnt. Pliva hatte mit der Prüfung verschiedener strategischer Optionen begonnen, nachdem der Konzern Mitte März ein erstes Übernahmeangebot von Actavis erhalten hatte.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Entdecken Sie die neuesten Entwicklungen in der Batterietechnologie!