27.11.2007 - Linde AG

The Linde Group veräußert Pharmaceutical Systems-Geschäft von BOC Edwards an das italienische Unternehmen IMA

The Linde Group hat das Pharmaceutical Systems-Geschäft von BOC Edwards zu einem Enterprise Value von 36 Mio. Euro an das italienische Unternehmen IMA (Industria Macchine Automatiche) veräußert. Ein entsprechender Vertrag wurde unterzeichnet. Die Wirksamkeit des Vertrags ist abhängig von der Erfüllung der üblichen Closing-Bedingungen.

Die Geschäftseinheit ist mit rund 340 Mitarbeitern im Bereich von Verpackungs- und Prozess-Equipment für die pharmazeutische Industrie tätig und hat im Geschäftsjahr 2007 (Geschäftsjahresende: September) bei einem Umsatz in Höhe von rund 46 Mio. Euro ein EBITDA von etwa 2,5 Mio. Euro erzielt. Das Kerngeschäft von IMA ist die Produktion von Verpackungsmaschinen für die pharmazeutische Industrie und die Lebensmittelindustrie. IMA ist an der italienischen Börse notiert.

Nach der Akquisition der BOC Group plc und der damit verbundenen Konzentration auf das internationale Gase- und Anlagenbaugeschäft hatte Linde bereits im May 2007 den Verkauf des Komponenten-Geschäfts (Vakuum-Pumpen und Komponenten für die Halbleiterindustrie) von BOC Edwards abgeschlossen. Das Geschäft mit Flüssiggasen und Elektronikgasen von BOC Edwards wird Linde hingegen unverändert weiterführen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Linde
  • BOC Edwards
  • IMA
Mehr über Linde
  • News

    Linde regelt Chefnachfolge

    (dpa-AFX) Der Gaskonzern Linde hat die Nachfolge für die Spitze des Unternehmens geregelt. So wird Sanjiv Lamba zum 1. März 2022 das Amt des amtierenden Vorstandschefs Steve Angel übernehmen, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Über den Wechsel war bereits spekuliert worden. Lamba ist ... mehr

    BASF, SABIC und Linde arbeiten gemeinsam an der Realisierung des weltweit ersten elektrisch beheizten Steamcracker-Ofens

    BASF, SABIC und Linde haben eine gemeinsame Vereinbarung zur Entwicklung und Pilotierung von elektrisch beheizten Steamcracker-Öfen unterzeichnet. Die Partner haben bereits gemeinsam an Konzepten gearbeitet, um die im Heizprozess eingesetzten fossilen Brennstoffe durch erneuerbaren Strom zu ... mehr

    Linde baut Produktion von grünem Wasserstoff weiter aus

    Das mit 24 Megawatt Leistung bei Inbetriebnahme weltgrößte Power-to-X-Anlagenprojekt zur Erzeugung und Verflüssigung von grünem Wasserstoff entsteht derzeit am bedeutenden Chemie- und Raffinerie-Standort Leuna in Sachsen-Anhalt. Die geplante Elektrolyse-Anlage soll zu Beginn mithilfe von ze ... mehr

  • Firmen

    Linde Gas Italia S.r.l.

    . mehr

    Linde Gas GmbH

    1914 als Sauerstoff- und Wasserstoffwerk Lambach gegründet, befindet sich seit 1985 der Sitz der Linde Gas GmbH in Stadl-Paura O.Ö. In der Zentrale und in den Niederlassungen in Wien, Graz, Linz, Eggendorf, Kapfenberg, Klagenfurt und Wörgl sorgen hoch qualifizierte Spezialisten für optimale ... mehr

    Linde Material Handling GmbH

    Linde Material Handling mit Hauptsitz in Aschaffenburg zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten und ist gleichzeitig einer der bedeutendsten Produzenten von Hydrostatik-Antrieben die hauptsächlich in Bau-, Land- und Forstmaschinen sowie in Linde- ... mehr

Mehr über IMA