11.03.2020 - dpa Deutsche Presseagentur GmbH

Mindestens ein Toter bei Explosion in Chemiefabrik in Barcelona

(dpa) Bei einer Explosion in einer Chemiefabrik in Barcelona ist ein Mann ums Leben gekommen. Ein weiterer Mann werde vermisst, mindestens 19 Personen seien bei dem Unglück am Dienstagnachmittag leicht verletzt worden, teilte die Feuerwehr der spanischen Stadt mit. Das Todesopfer wurde auf dem Gelände einer anderen, nahe gelegenen Fabrik von einem Stein am Kopf getroffen, der von der Druckwelle weggesprengt worden war, wie es hieß. Ein Brand in der Fabrik wurde von elf Feuerwehrtrupps bekämpft.

Die Ursache der Explosion blieb zunächst unbekannt. Das Unglück verursachte in der Fabrik und in der näheren Umgebung beträchtliche Sachschäden, wie Feuerwehr und Zivilschutz mitteilten.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Chemieunfälle