29.10.2020 - Nano-Join GmbH

Investment für Berliner Chemie-Startup

b.value AG und IBB Ventures investieren in Nano-Join

Die b.value AG, eine Beteiligungs- und Finanzierungsgesellschaft, die auf junge Unternehmen der Biotechnologie und Chemie spezialisiert ist, beteiligte sich gemeinsam mit dem von IBB Ventures gemanagte VC Fonds Technologie Berlin an das dynamisch wachsende Chemie-Startup Nano-Join GmbH. Das Investment soll die Skalierung der Produktion und die Internationalisierung vorantreiben.

Die Nano-Join GmbH ist ein junges Technologieunternehmen aus Berlin, das 2015 als Spin-off der Technischen Universität Berlin (TU Berlin) gegründet wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, durch die Entwicklung und Produktion von patentierten, silberbasierten Materialien zur Kontaktierung von z.B. Komponenten der Leistungselektronik, Lasern oder Sensoren eine führende Rolle im Bereich des Silbersinterns zu erzielen. Mit den Geschäftsführern Herrn Dr. Adrian Stelzer und Herrn Dr. Battist Rábay hat Nano-Join ein kompetentes Team, welches über Jahre Erfahrungen im Bereich der Entwicklung und Produktion von Sinterpasten gesammelt hat.

Battist Rábay: „Mit der Beteiligung der b.value AG und IBB Ventures haben wir nun die Möglichkeit, den nächsten Schritt des Wachstums mit unserem Scale-Up zu gehen. So können wir unsere Produktionskapazitäten weiter ausbauen und bei gleich hoher Qualität unseren Output weiter steigern und neue Märkte erschließen. Auf lange Sicht bietet diese Partnerschaft uns die Chance, unseren Kunden auch zukünftig innovative Technologien und Produkte mit höchsten Qualitätsstandards und bestem Service anzubieten. Wir freuen uns diesen Weg nun mit zwei starken Partnern bestreiten zu dürfen.“

Die b.value AG versteht sich als eine treibende Kraft in der Entwicklung von Startups im Bereich der industriellen Biotechnologie und Chemie in Deutschland. Peter Kallien, Vorstandsmitglied der b.value AG: „Der attraktive Investment Case für Nano-Join begründet sich in der rasant steigenden Nachfrage nach leistungselektronischen Steuergeräten, z.B. für elektrische Antriebe in Fahrzeugen oder in der Industrieelektronik, die neue und höhere Anforderungen an Miniaturisierung, Zuverlässigkeit, Arbeitstemperatur, Schaltfrequenz und Stromtragfähigkeit von Leistungshalbleitern definieren.“

Sabine Wolff, Investment Manager bei IBB Ventures fügt hinzu: “Das Team, der Markt und das starke Wachstumspotenzial haben uns überzeugt, in Nano-Join zu investieren. Wir freuen uns sehr, Nano-Join gemeinsam mit b.value in den nächsten Wachstumsschritten zu begleiten.“

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Sinterpasten
  • Elektronik
  • Steuergeräte
Mehr über Nano-Join
  • Firmen

    Nano-Join GmbH

    Die Nano-Join GmbH ist ein junges Technologie-Unternehmen mit Sitz in Berlin. Primäre Ziele sind es mit unseren innovativen Sinter-Lösungen elektronische Hochleistungsbauteile aus dem Bereich der Optoelektronik, E-Mobilität und der erneuerbaren Energien leistungsfähiger und effizienter zu g ... mehr